Warum kommen auf meinem Macbook und iPad mitunter Texte an mit fehlenden Umlauten , dann wieder Buchstaben und Zahlen statt Bildern.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, es hängt wohl mit (älteren) Windows-Texteditoren zusammen. 

Schau mal im Programm "Text-Edit" nach. 

EINSTELLUNGEN / ÖFFNEN UND SICHERN / 

Codierung für reine Textdateien: 

Stehen bei mir sowohl für ÖFFNEN als auch für SICHERN auf "Automatisch" 

Optionen für das Sichern von HTML: 

Dokumentart: HTML 4.01 Strict 

Stil: Embedded CSS 

Codierung: "Unicode (UTF-8)" - das ist meine Einstellung - oder Du stellst um auf "Westeuropäisch (Windows Latin 1)"

Du musst halt mal verschiedene Codierungen ausprobieren. Viel Erfolg! 

Danke für die konstruktiven Hinweise, werde das mal probieren! vG

0

Um was für einen Dateityp handelt es sich? Mit welchen Programm öffnest du sie?

das hat etwas mit dem format-typ zu tun, mit denen ein programm arbeitet bzw was als standard festgelegt ist, windows-ansi, utf8 usw.

anscheinend ist die standardansicht auf deinen macprodukten eine andere als die bei windows.

schonbelastend, wenn man dann die Texte bereinigen muss

Dir wird nur niemand helfen können, wenn Du mit Informationen geizt.

Mit welchem Programm öffnest Du die Dateien und um welchen Dateityp handelt es sich?

Bis jetzt kam ich nicht auf den Server hier, ich "geize" auch nicht mit Infos. Der mir was schickt, das nicht i.O. ist, da kann ich den Dateityp ja nicht erkennen. Und beim Ipad ist es das übliche Mailprogramm.

0

Was möchtest Du wissen?