Warum komme ich mit Menschen aus Arabischen/Afrikanischen Ländern besser klar als z.B. Italiener?

3 Antworten

Es kommt darauf an, was für Leute du kennengelernt hast.

Meiner Meinung nach, gibt es nette Menschen aus jedem Land der Welt. Irgendjemand muss ja von denen nett sein. :-)

Leute aus den arabischen und afrikanischen Regionen sind allerdings oft sehr witzig und sympathisch, weil sie das auch in ihrer Kultur gelernt haben. Deshalb wäre das vielleicht die Antwort auf deine Frage.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Alle Vorurteile, ob positive oder negative, basieren auf deinen eigenen Erfahrungen. Einerseits entspricht vielleicht dein Charakter dem kulturellen Grundmuster dieser Menschen, andererseits hast du in deinem Leben vielleicht Pech mit Italienern gehabt und halt Glück mit den anderen erwähnten Nationalitäten.

Häufig ist das lediglich eine Kopfsache.

Wenn du die italienische Mafia ausklammerst, sind die Italiener freundliche Zeitgenossen und angenehme Gastgeber, wie du keine besseren finden kannst.

Sind für euch sehr offene Menschen auch sympathischer als ruhige (liebe)?

Oft traut man den ruhigen Leuten nicht viel zu..Verbindet sie eher weniger mit Sympathie wobei offene (extrovertierte Menschen) fast immer positiv auffallen und Eindruck hinterlassen. Sind auch sehr offene Persönlichkeiten die viel reden auch lieber ?

...zur Frage

Meint ihr jeder hat angst davor?

Mein ihr jeder Mensch hat Angst vor dem Tod? Ich mein wir kommen auf dieser Welt und ab den Tag unserer Geburt läuft die Uhr ab Minute für Minute und wann es zu Ende ist kann niemand wissen dem im Endeffekt ist man nie sicher und alles ist eine Illussion oder? Ich kann irgendwie nicht damit klarkommen das meine eltern irgendwann gehen werden oder das ich ein mädchen kennelerne und ich weiß das sie genau wie ich auch eines tage sterben muss..

...zur Frage

Wie funktioniert Sympathie?

Hi zusammen!!

Grundsätzlich ist es ja so: Wenn man eine andere Person trifft, hat man einen ersten Eindruck, entweder gut oder schlecht. Unterhält man sich dann länger mit dieser Person, wird dieser Eindruck entweder verstärkt, oder man merkt dass sie einem doch (un)sympathischer ist als man anfangs dachte.

Kann es sein, dass mich dann eine Person, die ich vom ersten Eindruck her sympathisch finde, für unsympathisch hält?

Und wenn ich mich dann länger mit dem Anderen unterhalte (nicht virtuell!), gleicht es sich dann so aus, dass die Sympathie auf Gegenseitigkeit beruht?

Da ich gelesen hab, dass Sympathie durch Erinnerungen usw. beeinflusst wird, kann sie ja garnicht auf Gegenseitigkeit beruhen, oder?

Kann es dann sein, dass ich einen Menschen den ich halbwegs gut kenne, für total sympathisch halte, er mich aber nicht (Wenn man annimmt, dass diese Person es mir nicht sagt, was sie von mir denkt)?

Wäre das nicht total unlogisch oder hab ich irgendwo nen Denkfehler?

...zur Frage

Wie kann man Hass mit Liebe bekämpfen?

Ich bin ein 16 jähriger Junge ich bin ein normaler mensch ich bin Marokkaner und moslem und erlebe täglich rassismus gegen mich uns meine familie und freunde und andere. Aber ich weiß das man Hass nur mit Liebe besiegen kann weil ich wünsch niemandem was schlechtes,auch Nazis nicht und meine Frage ist was ich sonst tun kann um gegen hass zu handeln

...zur Frage

Warum wirken stark geschminkte Menschen so unsympathisch?

Ist mir mal aufgefallen, stark geschminkte Menschen sind mir so unsympatisch weil sie mir arrogant, eingebildet und irgendwie oberflächlich und falsch vorkommen. Das Make up kann auch gut aussehen aber trotzdem denke ich das. Denke bei so welchen Mädchen immer, dass sie mega hinterlistig und beeinflussend auf andere sind. Wenn ich ungeschminkte Menschen sehe, kommt mir der Mensch viel sympathischer vor und einfach ehrlich. Ist das bei jemanden auch so und warum denken wir so?

...zur Frage

Beruhigungsmittel als Baby, Nebenwirkungen?

Ich habe kürzlich erfahren, dass ich als Baby starkes Beruhigungsmittel von meiner Mutter bekommen habe. Ich weiss nicht wie lange, aber sie soll damit schon angefangen haben, als ich erst 1 Jahr alt war, aufgehört hat sie damit als ich ca. 4 oder 5 war. Ich möchte meine Mutter nicht schlecht machen, ich möchte nur wissen ob meine psyschichen Störungen die ich seid klein auf entwickelt habe, damit zusammen hängen könnten. 

Ich habe Schizoprenie (auch schon seid meiner Kindheit), ich konnte Menschen (Persönlichkeiten) in mir bilden, mit denen habe ich dann damals geredet und gespielt u.s.w (komplizierte Sache) ich werde auch schon deswegen behandelt, aber trotzdem beschäftigt mich schon seid einigen Jahren die Frage, warum hab ich das? 

Ich habe eigentlich nie etwas extrem schlimmes erlebt weder hat jemand in meiner Familie diese Diagnose, soweit ich weis... auf jeden Fall würde ich mich über seriöse Antworten freuen. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?