Warum könnte es bei der Verwendung eines analogen Messgerätes manchmal sinnvoll sein, Messung mit nur einer einzigen Messbereicheinstellung durchzuführen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

weil der Innenwiderstand der analogen Messgeräte von der Messbereichseinstellung abhängig ist. Wenn du nun eine Spannung misst die von einem hochohmigen Schaltungszweig stammt wird diese je nach Messbereich unterschiedlich belastet. Entsprechend haste unterschiedliche Messergebnisse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die verschiedenen inneren Wiederstände ergibt sich immer eine unterschiedliche relativer Fehler zur gemessen Spannung,

Bleibe ich nun immer im gleichen Messbereich ist der relative Fehler immer gleich und dadurch bei weiteren Berechnungen immer gleich oder sogar vernachlässig bar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?