Warum können Werwölfe angeblich kein silber vertragen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin mir nicht Sicher aber ich glaube das die Leute im Spätmittelalter als sie schon Schwarzpulver hatten, Jagd auf einen oder mehre Werwölfe gemacht haben. Sie Schossen auf den Werwolf aber nie an eine Tödliche Stelle oder der Werwolf starb noch nicht daran da es noch nicht so schlimm war. Dann ging ihnen die Kugeln aus und der Führer der Jäger steckte seinen Silberring in das Gewehr. Dieser fand das Ziel dann im Kopf des Werwolfs. Daraus entstand der glaube das nur Silber einen Werwolf töten könnte. Aber es ist völliger Quatsch! Werwölfe sterben genausoschnell daran wenn man sie Erwürgt als wenn man ihnen eine Silberkugel ins Herz rammt. Ich habe sogar eine Silberkette als Accesoir. Bis jetzt lebe ich noch ;)

Naja man könnte es auch anders sehen beispielsweise im spätmittelalter hatte man noch nicht die art Munition wie heute sondern einfach nur schrot also die bleikügelchen daher der begriff Schrotflinte man könnte also auch davon ausgehen das die damalige Munition einfach zu langsam war im gegensatz zu den heutigen Patronen die sowohl in masse als auch in Geschwindigkeit viel mehr vorteile aufweist zu dem ist alles massenproduktion und somit sind gewehr und Patronen perfekt aufeinander abgestimmt jager dürfen auch nie nach oben schießen weil die kugeln scharfe spitzen aufweisen und deswegen sogar beim wieder runterfallen zum erdboden einen menschen treffen und töten könnte

0

nein ich bin sechzehn und besuche momentan eine bbs aber mal ganz ehrlich es heist ja nicht umsonst schrottflinte ich bin angler und benutze immer bleischrot um die schnur zu beschweren das gleiche blei kommt auch bei einer Schrotflinte zum einsatz dadur das sich das blei in alle Richtungen verteilt geht beim schießen viel kraft verloren daher zählt die Schrotflinte auch zu den Nahkampf waffen und ist nicht für größere entfernungen geiegnet die Chance dann noch einen Treffer zu landen sind nicht gerade hoch das wird man merken wenn man einmal ein egoshooter gespielt hat da zählt die schrotflinte teilweise schon zur standard Ausrüstung.

0

Es gibt eine alte Geschichte (Der Werwolf von Hüsby) aus dem 16. Jahrhundert , in der ein Wehrwolf mit einer silbernen Kugel getötet wird. Diese Geschichte beschreibt aber eine Sage und ist ähnlich zu sehen wie Gold und Silber, das in Märchen vorkommt, aber weder dem Erzähler noch dem Zuhörer zur Hand war.

Was möchtest Du wissen?