warum können viele Deutsche eigentlich kein richtiges Deutsch?

11 Antworten

Frage ich mich auch. Wobei viele ja richtig deutsch können, es sich aber falsch angwöhnt haben, weil das in ihrem Umfeld immer falsch gemacht wird. Und wenn man etwas oft genug hört, klingt es schon garnicht mehr falsch. Bestes Beispiel der Satz "Da werden Sie geholfen". Als der Sport mit Verona rauskam, war er ganz witzig, weil es so schön falsch war. Aber inzwischen finde ich, klingt der Satz garnicht mehr so falsch.

weil ich schlauer als wie du bin, kann ich diese frage natürlich beantworten:ich lebe schwerbehindert in einer art wohnheim nun kann ich täglich beobachten, wie eine sehr fleißige junge frau, die selbst mit der deutschen schriftsprache ihre probleme hat,ihren söhnen bei den schulaufgaben hilft. böse gesprochen: da wird die ziege zur gärtnerin.übersetzt: wenn die eltern schon nicht wie und als unterscheiden können, wie sollen das dann die kinder lernen? ich habe zwar arge mühe damit, mich ständig in die sprachlichen katastrophen einzumischen(will ja auch nicht elterliche autorität untergraben), aber noch tu ich das(bitte das hilfsverb zu entschuldigen)

Die meisten sich auch keine Mühe mehr geben. Es ist doch egal, ob man Rechtschreibung beherrscht oder nicht, meinen viele. Eine Menge Jugendliche, besonders Hauptschüler, haben sich eh schon aufgegeben.

Was möchtest Du wissen?