Warum können so viele nicht richtig Einparken?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Erst einmal frage ich mich die ganze Zeit, welche Parkplätze gemeint sind.

Sind es Parkplätze längs der Straße, bei denen man mit der Seite am Bordstein steht? Dort wird man die Beobachtung machen, dass manche hinter dem Fahrzeug etwas mehr Platz lassen, wenn sie z.B. danach Einkäufe in den Klfferraum einladen müssen. So mancher (vor allem jüngere) haben das Rückwärtseinparken auch nicht mehr so drauf wie die älteren, die das noch bis zum Vergasen üben mussten. Schließlich und letztendlich ist es dann auch noch oft so, dass man passend in eine Lücke reinparkt, man aber zwischen Markierungen steht, weil eben vorher andere schon entsprechend da standen. Fahren die anderen weg, dann sieht es so aus, als hätte man zwei Plätze beansprucht. Das sehe ich immer wieder.

Und die anderen Parkplätze z.B. bei Supermärkten, quer zur Fahrtrichtung, auf die man sich vorwärts oder rückwärts reinstellt ... Hier ist die Situation eine etwas andere. Früher waren Autos etwas schmäler. Heute sind sie breiter. Die Parkplätze werden aber noch genau so eng gemacht wie früher, um möglichst viele Plätze zu bekommen. Damit wird alles viel enger. Oft klappt es trotzdem noch, aber für viele Leute ist so ein Platz zu eng, die kommen ins Auto weder rein noch raus. Die haben keine andere Möglichkeit, als etwas großzügiger zu parken.
Wenn man bedenkt, dass offiziell noch nicht einmal zwei amputierte Füße ausreichen, um Anspruch auf einen Behindertenparkausweis zu haben (dazu müsste bei einem Bein zusätzlich auch der Unterschenkel und das Knie fehlen), dann ist klar, dass es auch eine ganze Reihe Gehbehinderter gibt, die mehr Platz benötigen zum Aussteigen. Ich selbst gehöre zu denen, die beim Ein- und Aussteigen(auch beim Laufen) große Mühen haben, die aber das 'aG' und damit den Parkausweis nicht bekommen.
Und selbst wenn man einen Behindertenparkausweis hat ... die Behindertenparkplätze sind bei Supermärkten, in Einkaufszentren usw immer am schnellsten belegt, - von Leuten, die sehr gut zu Fuß sind. Leider gibt es Leute, die in diesem Punkt wirklich skrupellos sind, das kann ich immer wieder beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiorio
01.07.2014, 15:39

Also unsere Supermärkte sind sehr Modern und passen sich immer den Kunden zu liebe an. Unser Lidl Parkplatz oder vom E-Center hat sehr großzügige Parklücken. Da passen auch bequem Doge Ram's rein.

0

Ich kann dein Problem gut verstehen, eine 100%ige Antwort darauf wird es wohl nicht geben. Vielleicht ist es einfach Faulheit nochmal vor und zurück zu fahren oder getreu dem Motto "Nach mir die Sintflut". Ärgerlich ist es auch immer wenn sich irgendwelche Leute mit ihren dicken Kisten auf die Parkplätze stellen die eigentlich gar nicht für sie gedacht sind wie Behindertenparkplatz, Eltern-Kind-Parkplatz oder Frauenparkplatz. Ansprechen bringt nichts - die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VIele sind als Fahrer einfach schlecht. Obwohl sie den Führerschein haben, bzw. es verdient haben sollen, haben sie die notwendigen Eigenschaften nicht - Orientation am meisten. In manchen (oder vielen) Fällen geht es auch um schlechte Erziehung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch ärgere Dich nicht ist die beste Lösung. Es gibt Idioten weltweit und das Üben des schlechten Wagenparkens wird nur in Paris nicht toleriert. Dort schieben die anderen Autofahrer den Wagen der nicht ordentlich geparkt ist einfach mit dem eigenen Fahrzeug in die richtige Position. In Deutschland ist das nicht möglich. Hier sind die Super Egoisten am Werke und die brauchen nun mal zwei Parkplätze für ein Auto.Dies ist hier in der Südsee in Fiji ebenfalls der Fall. Wer nicht fahren und parken kann, sollte seinen Lappen verlieren, das ist meine unmaßgebliche Meinung Gruß Eoslorbass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du ja erwähnt hast, dass die ja weiter hinten parken könnten, geht es bei Deinem Ärger eher um gar nichts. Viele Menschen können ihren Kinderwagen nicht am Gehsteig weiterschieben, weil dort auch gleichzeitig "Parkzone" ist. Ich würde einmal sagen, dass Deine Aufregung Dir gar nichts bringt. Du wirst solchen Menschen immer begegnen, und anderseits weiß ich auch nicht ob Du Dich über etwas zu sehr aufregst, was eigentlich lächerlich ist. Bleibe ruhig und denke Dir Deinen Teil.

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was mich am meisten aufregt,ist, dass grundsätzlich die beiden behindertenparkplätze von ignoranten nicht behinderten zugeparkt werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delveng
01.07.2014, 07:23

Ja, das beobachte ich auch immer wieder.

0
Kommentar von Ballerbirne
01.07.2014, 16:58

dass grundsätzlich die beiden behindertenparkplätze von ignoranten nicht behinderten zugeparkt werden

Ja, das ist ein wirkliches Ärgernis - ich hatte das die letzten Jahre öfters.

Leider sind das rein rechtlich "Privatgrundstücke" der Supermarktbesitzer.

Es sind auch immer die gleichen Leute, die dort parken ("nix versteh") - aber durch Fotografieren der Situation konnte ich sehr viele Nuztzer zunächst zu sehr frechen Reaktionen - schlussendlich aber wohl zum "erstmaligen Denken" bewegen.

Klar - meine Fotos sind irrelevant - machen aber schön Angst - im Ergebnis sind heute fast alle dieser Parkplätze frei.

Das generelle Problem: Die Eigentümer (Supermarktbesitzer) gehen nicht gegen solche Verstöße vor.

Ich streite mich gern mit so uneinsichtigen Menschen - generell gehören die meist zu einer Gruppe, der die REGELN hier als uninteressant vorkommen, solange am 1. des Monats die Stütze auf dem Konto ist,

0

Gedanken- und Rücksichtslosikeit? Warum sich bemühen, wenn ausreichend Platz vorhanden ist? Keine Ahnung, aber mich ärgert es auch oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise nimmt man 2 Parkplätze das keiner seine Tür an dein Wagen schlägt. Hast du mal gesehen wie oft das passiert? Manche Leute haben dadrauf keine Lust und das Auto ist heilig. Als ich vom kaufen zurück an mein BMW ging fuhr gerade eine Familie weg und die Beifahrerin kuckte mich ganz komisch an erstarrt an. Da hat's bei mir gleich Klick gemacht kontrollier die Tür. Da hat mir die Dumme Tussi doch tatsächlich ein Macken in die Tür gehauen. Ich wollt noch hinterher und anzeige erstatten aber weg. Bei meinen Kumpel hat letzte Woche ein alter man die Tür gegen sein 6er GTI gedozt, gleich Anzeige gemacht. Die Leute peilen das nicht.

Und du kannst nicht davon ausgehen das alle Leute genau so wahrnehmen und sehen wie du. Viele sind eingeschränkt in etwas und können nicht so schnell und genau fahren. Pass besser im Verkehr auf und rechne immer damit das dir da mal keiner reinrauscht. Ich Stand mit dem Motorrad an ner Kreuzung da hat ein Opi die Kurve nicht gekriegt und ist voll über die Insel und Schild gefahren wo ich gerad noch gefahren war, das hat so geknallt mit Schild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Startrails
01.07.2014, 04:03

Ne Delle inner Tür - dann lässte die halt wieder reparieren!

0
Kommentar von x300g
01.07.2014, 06:36

Mittlerweile fahre ich einen Audi in schwarz und habe andere Sorgen wie der Lack. Ich hatte mal gekuckt an den Türen, das müssen über 20 Rempler sein pro Tür, Wahnsinn! Was mich aber aufregt ist wenn jemand denn Kofferraum zu macht. Beim Audi muss man die Klappe einfach nur aus der Hand gleiten lassen das genügt schon beim schließen. Tut man sie mit etwas Schwung zu machen greift sie nicht. Gewisse Leute meinen dann, es war nicht genug und schlagen die noch fester zu was schon richtig knallt, dann noch fester so wie am 2er und 3er Golf damals. Letzte Woche war der Freund meiner Mutter dran um Gartenerde vom Kauf rauszuholen. Ich habs mehrmals knalle gehört und noch gesehen wie fest. Genau so mit der Beifahrertür, beim 2Türer sind die großen Türen verbaut. Einfach aus der Hand gleiten lassen. Spezielle meinen man müsste diese schwere Tür mit richtig Schwung zu schleudern. Das knallt richtig und der Zapfen in der Tür am Auto hat wie einsschläge mit Hammer und hat sich verschoben. Bei nem Kumpel muss ich im steilen Hang parken und man merkt wie schwer die Tür ist. Da hab ich nicht aufgepasst und der eine knallt sie mit richtig Schwung und Berg runter zu. Was knallt da jeder an meiner Karre rum was soll das. Ich muss jedesmal eine Einführung veranstalten wie öffne und schließe ich die Türen. Früher wär ich ausgerastet.

0
Kommentar von Delveng
01.07.2014, 07:29

@x300g,

in solchen Fällen sollte man sich sofort das Nummernschild merken.

0
Kommentar von x300g
01.07.2014, 11:32

Es passen Wischer für 5 Euro Ich hol mir die guten Bosch Wischer kosten 25.

0
Kommentar von x300g
01.07.2014, 11:39

Ja ich hab etwas weit ausgeholt aber es ging um Parkplätze zu Dellen in der Tür und was mich noch aufregt ist das mit den Türen.

0

Das ist Ignoranz, Gleichgültigkeit und nicht zuletzt fehlendes Talent. Viele können einfach nicht gut Auto fahren.

Stell Dich mal eine Stunde an einen Kreisverkehr und schaue Dir die Dramen an, die sich dort abspielen. Dann wirst Du erkennen, dass allerhöchstens 10 bis 15 Prozent der Leute mit ihrem Fahrzeug einigermaßen umgehen können, die große Mehrheit verursacht unnütze Staus, weil sie einfach kein Gefühl und Talent zum Auto fahren haben.

Wenn man das zu Ende denkt, müssten 70 - 85 Prozent der Fahrerlaubnisse eingezogen werden - das aber ist volkswirtschaftlich nicht so gewollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rehlein48
01.07.2014, 16:22

@ Ballerbirne:-)) Fehlendes Talent. Nimm mich zum Beispiel, Raupi. kicher :-D :-D

0

Ich bin froh, dass mein Auto alt ist. Alt, aber bezahlt. Und klein. TÜV bis 2015. Wenn ich sehe, wie manche parken ... (einschließlich mir). Hauptsache, man ist gesund. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?