Warum können sich viele Türken & Kurden nicht ausstehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil einfach Faschismus bzw falscher Nationalstolz herrscht.....wenn du googlest kriegst du das raus...hat was mit den Osmanen zutun bzw dem errichten des türkischen Staates, dem Lausanner Vertrag der nicht so ganz eingehalten wurde uvm. Jahrehunderte normal nebeneinander gelebt und dann kam alles anders, die Türken verleugnen dass es Kurden in Tunceli, Diyarbakir (Hochburg der Kurden) Hatay etc gab auch vor Staatsgründung und die Kurden wollen natürlich Kurdistan da wo es immer war, egal ob nun auf Papier oder nicht.....ich finds Schade, Hass und sooviele Tote auf beiden Seiten....muss nicht sein, genau wie damals mit den Palästinensern und den Juden.....aber die Menschheit war ja schon immer so, ist ja nichts neues.

Normaler weise sind das brüder aber es gibt leider gottes sehr viele faschisten in der türkei fast alle und die machen das problem. Die kurden wurden seit mehr als 30 jahren unterdrückt und massakriert nur weil sie alle rechte wollten wie die andersn und ihre eigene sprache sprechen wollen Die pkk ist keine terror organisation sondern eine wiederstands organistation die sich wehren MUSS sonnst werden sie wieder massakriert

Viele denken die pkk tötet normale soldaten doch die pkk tötet nie unschuldige die töten die die andere kinder und frauen töten. Die suchen faschisten (nazis)

PKK tötet keine Unschuldigen? Letzet Woche der Bombenanschlag in Gaziantep? 9 türkische Zivilisten getötet? Du meinst also, dass diese 9 Zivilisten die PKK angegriffen haben? LÄCHERLICH. PKK ist eine Terrorgruppe. Sie tötet unschuldige Menschen, darunter natürlich auch Frauen und Kinder. Es wird niemals ein Kurdistan geben. Punkt.

Ja weil die kurden ein landteil in der türkei haben wollen und die türken es denen nicht geben und dadurch fangen die kurden an mit krieg bombem und so weiter .

Das ist die verdammte Religion, wir Kölner können die Düsseldorfer auch nicht ab, aber wir bringen sie nicht um, wir schenken ihnen nur unser gutes Bier

Laury95 22.08.2012, 21:52

Haben die nicht die gleiche Religion?

0
thailao 22.08.2012, 22:10
@Laury95

Muslime und Muslime sind noch lange nicht gleich, bei den Christen ist das auch nicht anders

0
ChristianeBerg 22.08.2012, 21:55

Religion? Oder meinst du Region? Also soweit ich weiss sind Kurden, Türken Muslime...........

0
Laury95 22.08.2012, 21:58
@ChristianeBerg

Ja ich meine ReLigion :D

Ja eben, sind ja beide Völker Muslime, aber ich glaube, die da gibt´s bestimmte Glaubenssachen, die anders sind^^

0
ChristianeBerg 22.08.2012, 22:29
@Laury95

Das hat mir Glauben nichts zutun, find eich denn ein Moslem der es vom tiefsten Herzen ist, HASST nicht. Soweit ich weiss war der Gründer dr Türkei auch kein Türke geschwege denn Moslem sondern griechisch jüdisch.....allein das Frauen mit Kopftüchern nicht zB in eine UNI dürfen, wofür Herr Atatürk nicht gerade wenig dazu beitrug, finde ich nicht gerade Muslimisch. Der Staat schadet dem Glauben nicht, und der Glauben dem Staat niemals.

Es gibt nur Muslime, die Abspaltungen wie Sunniten, Aleviten, Schiiten kamen erst nach den Toden der Propheten Mohammad, Ali, usw. Alle waren damals Muslime von ganzen Herzen, was die Menschheit daraus gemacht hat ist eine andere Sache.

0

Was möchtest Du wissen?