Warum können sich bei Dammuferflüssen verheerende Überschwemmungskatastrophen ereignen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also ich glaube du meinst die genaue Frage lautet: Begründe die großen Überschwemmungskatastrophen, die bei Dammuferflüssen auftreten können.

genau das müssen wir auch gerade machen allerdings habe ich auch nicht wirklich eine Ahnung von dem Themengebiet.

Die Antwort von Zander1961 erklärt es bereits:

Ein Dammuferfluss ist ein Fluss, dessen Ufer von natürlichen Dämmen gebildet werden. Durch fortwährende Anlagerung von Sedimenten im Uferbereich erhöht der Fluss ständig die Aufschüttung seines Bettes. Der Fluss fließt in selbstgeschaffenen Bahnen über dem Niveau der Flussebene. Künstliche Dämme verhindern, dass der Fluss zu Hochwasserzeiten aus seinem Bett tritt.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dammuferfluss

Wenn der Damm bricht, fließt das Wasser ungehindert in die tiefer gelegene Umgebung

ja aber was sind denn nun sedimente

0
@sturmei

ja klar da erklärts ja wieder in so einer gehobenen sprache

0
@Josebiene

Sedimente sind Ablagerungen im Fluß. Der Fluß führt ja einen Haufen Dreck mit sich, den er durch seine Strömung irgendwo mitgerissen hat. Wenn sich der "Dreck" dann irgendwo wieder absetzt dann nennt man das Sedimente. So ungefähr jedenfalls, ob das jetzt fachlich einwandfrei ist: keine Gewähr

0
@Josebiene

das ist normales deutsch ;-) so schreibt man wenn man sich kurzfassen will und nicht ewig um den heißen brei reden will.

0

Diese Frage kannst Du doch auch ohne Geobuch beantworten.

Male dir aus was passiert wenn riesige Landflächen überflutet werden.

Menschen geraten in Lebensgefahr, sind von der Versorgung abgeschnitten, die Ernte wird vernichtet u.s.w.

Was möchtest Du wissen?