Warum können Schnecken nicht hören?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Sinnesorgan dafür. Sinnesorgane im engeren Sinne besitzt die

schnecke nur zwei: Die Augen und das Gleichgewichts-

organ. Die übrigen Sinne der Schnecke, der Tastsinn,

die chemischen Sinne

(Geruch und Geschmack) sowie

Temperatur und Feuchtigkeitssinn wirken nicht durch

Sinnesorgane sondern nur durch einzelne Sinneszellen,

die am Kopf konzentriert sind.

Die Weinbergschnecke hat allerdings keine Sinneszellen,

die ihr das Hören ermöglichen.

Reagiert sie auf die Stimmgabel, dann tut sie dies, weil

sie diese über ihre Augen in den Fühlern wahrnehmen

kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie es nicht benötigen und deshalb keine Organe dafür besitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie wohl kein Gehör besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?