Warum können Säuren als entkalker eingesetzt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil Säure und Kalk reagieren und dann ausflockt  z.B. als Calziumsulfat

Weil Kalk Caliumcarbonat ist und das Carbonate als Base reagieren können. Es entsteht Kohlensäure, welche zu CO2 und Wasser zerfällt.

Erklärung auf Anfängerniveau:

Kalk ist das Salz einer schwachen Säure (der Kohlensäure). Eine starke Säure verdrängt die schwache aus ihren Salzen, aus Calciumcarbonat wird dann Calciumchlorid oder -nitrat oder -acetat, welche alle im Gegensatz zum Calciumcarbonat gut löslich sind.

Schwefelsäure ist weniger geeignet, weil Calciumsulfat (aka Gips) ebenfalls schwerlöslich ist.

Was möchtest Du wissen?