Warum können Normalos (neurologisch typische Menschen) manchmal total gut und manchmal total schlecht schlussfolgern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wahrscheinlich weil dein Auge auf Merkmale geschult ist während andere nicht mal drauf achten.

Bemerkung zum Beispiel oben:

In Wirklichkeit ist es sogar so das gerade gefühlskalte Menschen (z.B. Soziopathen) besser im Gefühle "lesen" sind als "normale" Menschen. Wahrscheinlich weil sie nicht durch eigene Gefühle behaftet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an der Wahrnehmung und der Erfahrung. Du kannst einen Gitarristen als solchen erkennen, weil du schon mit Vielen zu tun hattest, viele gesehen hast oder weil du einfach in dem Bereich ein großes Interesse hast.

Und hier ist jeder Mensch anders. Ich erkenne beispielsweise sehr schnell ob mich ein Mensch anlügt. Das habe ich durch meine Jugend vor allem gelernt. Da spielen Dinge rein wie Körpersprache, Tonlage der Stimme und vieles mehr.

In deinem Fall kann es der Kleidungsstil sein. Die Gangart. Evtl. auch die Haartrach oder sonst was. Vieleicht auch die Art zu Reden. Dazu kenne ich mich zu wenig in dem Bereich aus. Aber alle diese Faktoren zusammen genommen lassen oft ein sehr genaues Urteil zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?