Warum können Menschen nur so grausam und herzlos sein?

5 Antworten

Das mit den afrikanischen Hexenkindern ist in der Tat ein erschreckendes Phänomen, was auf Aberglaube, geringe Bildung und soziales Elend zurückzuführen ist. In den zentralafrikanischen Ländern herrscht sehr große Armut. Jedes Kind stellt für seine Eltern hier keine Bereicherung, sondern vor allem eine große Belastung dar. Wenn dann auch niemals gelernt wurde, dass Hexen nicht existieren und man viel mehr einfach nur blind glaubt als es zu hinterfragen, weil man überhaupt keinen Zugang zu irgendwelchen Möglichkeiten der Aufklärung und Bildung hat, kommt der Aberglaube zum Zuge. Und das unwillkommene Kind kann so mit einer Rechtfertigung beseitigt werden. Das ist grausam, keine Frage, aber man darf Grausamkeiten nicht blind verurteilen, sondern muss sich klar machen, woher sie kommen, ihre Ursachen verstehen, wenn man etwas verändern will. Nur ist es sehr schwer und vielleicht sogar völlig unmöglich, sich gegen Unwissenheit und sogar den Unwillen, zu lernen zu stellen und es dann auch noch mit der Macht des Aberglaubems aufzunehmen.

Mit der Gewalt an Tieren verhält es sich genauso. Das ist grausam, aber wir Menschen sind nunmal furchtbar grausame Geschöpfe. Nicht alle vielleicht, aber in den meisten von uns schlummert das ein oder andere Monster. Es hängt allein von uns ab, wie oft wir es an die Oberfläche lassen. 

Die Menschen sind nun mal Grausam. Aber nicht nur die Menschen grenzen aneinander aus, sondern so ein Verhalten gibt es auch bei Tieren. Nur Leider sollte die Menschheit so intelligent sein sowas nicht zu tun. Es gibt viele Grausamkeiten und leider kann man nicht jeden oder alles retten. Das musst du akkzeptieren. Du kannst nur deinen Beitrag leisten und helfen

Es gibt da so ein Schuldbewusstsein. Genau das haben diese Menschen nicht. Die machen alles einfach so, wie sie gerade Bock haben. Doch das andere Menschen darunter leiden müssen ist ihnen egal. Hauptsache ihnen selber geht es gut...

Würdet ihr mir einen American Pitbull aus dem Tierheim empfehlen?

Hallo waren mit Kind und Frau im Tierheim und wollen uns ein Hund zulegen.Im Tierheim hat mann uns einen Pitbull vorgestellt echt super lieber Hund hat gleich mit meiner Tochter gespielt die sich sofort in den Hund verliebt hat. Der Hund kommt aus schlechter Haltung wurde vernachlässigt und war abgemagert am Tierheim festgebunden wurden. 

Viele raten mir ab einen Pitbull aus dem Tierheim zu holen weill mann die Vorgeschichte nicht kennt und diese Hunderasse soll unberechnbar sein? 

Ich habe nicht viel Erfahrung mit Pitbulls hat vielleicht einer Erfahrung gehabt mit Pitbulls aus dem Tierheim?

Und sind diese Hunde echt so unberechenbar, weill ich kann mir das nicht vorstellen bei so einem lieben Hund. Oder würdet ihr mir das abraten?

Bitte den Grund angeben. Danke schon mal

...zur Frage

Hund wurde extremer Sonne ausgesetzt

Hallo liebe Hundefreunde,

gestern habe ich mit 2 Freunden einen Biergarten besucht.

Ich beobachtete eine Frau mit einem relativ kleinen Hund, die in der prallen Sonne saß, den Hund auf dem Schoss. Offensichtlich wollte der kleine Kerl vom Schoss runter unter den Tisch, was sie aber vehement verhinderte. Und so knallte ihm weiter die Sonne direkt auf Kopf und Körper. Das Tier fühlte sich offensichtlich nicht wohl.

Ich beobachtete das noch eine Weile und wies sie dann darauf hin, dass die pralle Sonne auf Dauer nicht gut für das Tier ist und bot ihr meine Untertasse an, um dem Hund Wasser zu geben - sie hatte eine kleine Flasche auf ihrem Tisch.

Ich wurde von oben herab zurechtgewiesen, dass es ihre Sache ist, wo und wie der Hund platziert wird und wann er Wasser bekommt.

Das Ganze ging noch eine gute Stunde weiter bis die Frau mit dem Hund den Biergarten verließ.

Ich hatte selbst 19 Jahre einen relativ fitten Hund und kenne mich also aus.

Wie sollte man in dieser Situation handeln?

Was ist angemessen, was ist Einmischung in diesem Fall?

Danke für die Posts!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?