Warum können manche Menschen nicht verzeihen?!

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hallo :)!

1. Die von Dir beschriebenen "Menschen" haben durch den Fehler des Anderen seelische Verletzung(-en?) erlitten. Sie wollen diesem Schmerz nie wieder begegnen, und schützen sich in Zukunft davor schon im Vorfeld.Vergeben ist nie gleich mit vergessen.Und ob die Verfehlung groß, oder unbedeutend ist, wird von jedem unterschiedlich beurteilt.(vgl: Ein Messer in meinem Rücken ist für Dich nicht gleich mit einem Messer in Deinem Rücken!:()2.Durch den Fehler des Anderen ist ein Vertrauensbruch passiert. Derjenige, demgegenüber man sich "unfein" verhalten hat, kann den Worten oder den Versprechungen der verletzenden Person keinen Glauben mehr schenken.3. Es gehört sich nicht in so einem Fall sich zu rechen - die ganzen damit verbundenen negativen Gefühle müssen "verschleiert" werden.(Gebot der Gesellschaft)SIE VERSCHWINDEN ABER NICHT! Der "Opfer" weiß nicht, wohin mit seiner Wut über den Anderen, meisst wendet sie zumindest einen Teil gegen sich selber (unbewußt!) = Unmut, weiterer Zorn, weil es ihm(immer noch) schlecht damit geht!Und jetzt passiert meistens etwas tückisches.Der Opfer erinnert den Täter unentwegt an seiene Fehler, verhält sich wie ein wandelndes Ausrufezeichen, damit er "hinterrücks durch die Brust" den Anderen manipulieren, und seine eigene Ziele (bei Ihm oder durch Ihn) verfolgen kann. Und die Rechnung, die solche "Menschen" dann präsentieren ist stets um ein vielfaches höher, als sie sein dürfte!:( /Genau deswegen bin ich für: Auge um Auge, Zahn um Zahn....!/

Alles klar? Gruß: I.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ezafulibad
12.10.2010, 15:35

Ja klar, alles im grünen Bereich haha :D

Ich bin auch dafür--> Auge um Auge, Zahn um Zahn!. Aber man sollte sich erst mal den Problemen entgegenstellen. Und nicht einfach ignorieren und dann meinen ich werde es niemals verzeihen.. =) ( Obwohl die Person noch schlimmeres selber angetan hat)

0

Menschen handeln aus den unterschiedlichsten Beweggründen heraus. Wenn ich jemand nicht verzeihen kann, habe ich denjenigen auch nicht richtig lieb, wenn es, wie Du sagst nichts großes war. Da gehört noch viel mehr zu, einem nicht zu verzeihen, als der eigentliche Grund, der eigentlich auch nur ein Vorwand sein könnte. Ich kenne die Vorgeschichte nicht. Nur wenn ein Mensch wegen Nichtigkeiten dem anderen nicht verzeihen kann, hat das mehr mit ihm selbst zu tun, als mit dem Menschen, dem nicht verziehen worden ist. Wenn er ein klärendes Gespräch aussschließt, kann man eh davon ausgehen, dass diese Lapalie, nicht der eigenrliche Grund ist, sondern wie corsa678 unten schreibt, mit mangelnder Selbstliebe, verletztem Stolz und Vergeltungsdrang zu tun hat. Diese Menschen sind bedauerlich, denn sie lieben sich selbst nicht, deswegen können sie auch keinen anderen lieben, geschweige denn, ihnen verzeihen. Sorry! Ist leider so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Vertrauen weg ist , ist es halt weg. Manche Menschen sind da halt empfindlich. Ausserdem ist es auch schwer was dazu zu sagen wenn Du nicht sagst was du verbockt hast.

Was natürlich auch sein kann, dass der Mensch dich einfach noch nie besonders mochte und jetzt die Gelegenheit hat dir aus dem Weg zu gehen weil du einen Fehltritt begangen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie damit innerlich sehr verletzt, enttäuscht oder gekränkt worden sind und sowas ein Mensch nur schwer vergessen kann, deswegen würde ich meinen, neigen sie dazu, schlecht oder gar nicht deswegen verzeihen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich weil sie selber verletzt sind, gib den menschen etwas zeit damit sie sich beruhigen, dann noch ein bisschen gras über die sache wachsen lassen und dann wird dir sicher verziehen werden! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es gibt auch Menschen, die daran glauben, dass jeder, der nicht an eine bestimmte Botschaft in einem Buch glaubt, nach dem Tod verbrennt. Menschen sind ganz offensichtlich vielfältig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil manche Fehler und die gemeinsam erlebte Vergangenheit den Schluss zu lassen, dass der Fehler wieder passieren könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sturheit, verletztes Ego, keine Selbstliebe - und VOR ALLEM: RACHSUCHT.

Viele Menschen können nicht verzeihen - aus oben genannten Gründen (deren es noch mehr gibt!!!).

Meist sind diese Menschen voller Verachtung anderen gegenüber - WOLLEN nicht verzeihen, da sie STRAFEN möchten.

Sind eigentlich ganz arme Menschen, die so sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ringostar4
12.10.2010, 02:19

du redest diese menschen ganz schön schlecht.... wie wärs mal mit punkte wie entschlossenheit........ ein mensch hat immer einen guten grund wenn er sagt das er nichts mehr mit den anderen mehr zu tun haben möchte

0
Kommentar von Undine2010
12.10.2010, 04:37

Das stimmt mit dem verletztem Ego, dem Selbsthass und der Rachsucht. Neid kann auch noch mit dazu kommen. Klar gibt es auch Gründe, warum ein Mensch mit dem anderen nichts zu tun haben will. Das hat aber nichts mit Verzeihen zu tun, sondern, wenn mir jemand nicht gut tut. Wenn einer dem anderen nicht verzeiht, hat das eher viel mit demjenigen selbst zu tun, und gar nicht mal soviel mit dem, dem man nicht verzeiht.

0
Kommentar von ballerina007
01.12.2010, 21:10

ich habe meinem man tausend mal verzeihen,,,,was hab ich davon,,,,gar nichts,,,,hätte ich ihm blos zum teufel geschickt,,,wäre besser gewesen,,,

0

es gibt dinge die einem sehr verletzen

so sehr das man sie nicht verzeihen kann

bei einer partnerschaft kommt noch hinzu das vertrauen zerstört wird

und so kann man keine bez weiter führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie so verletzt sind und nicht mehr klar denken können.Der Hass den sie aufgebaut haben überwiegt alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie sind konsequent... und ehrlich gegenüber sich selbst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund will dich denk ich mal leiden sehen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ezafulibad
12.10.2010, 11:48

Ich habe keinen Freund (gehabt). Es ist nur eine allgemeine Frage.. =)

0

Es kommt auf das Leid an, das einem angetan wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja am besten man gesteht gar nix dann hat man keine Probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ezafulibad
12.10.2010, 02:49

gute Idee :D

0

So ist halt der Mensch! Aber ich verzeihe dir deine Frage!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MUPFT
12.10.2010, 02:16

...aber ich nicht schlecht Rechtschreibung!

0

...weil nicht alle Menschen gleich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil menschen keine dummen tiere sind und menschen ein gutes gedächtniss haben, und wenn ein mensch sich dazu entschlossen hat das er mit den anderen menschen nix mehr zu möchte , dann nenne ich das konequent..... pech gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er steht wohl darauf xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?