Warum können manche Kurden und PKK nicht unterscheiden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eben viele Menschen, die alles mögliche nicht unterscheiden, weil sie es entweder nicht besser wissen oder sie zu faul sind sich das Wissen anzueignen. Es ist ihnen egal, ob sie damit andere Menschen beleidigen.

Ist leider so und nicht änderbar.

Na Ja,

da ist wohl auch die türkische Politik daran beteiligt wenn sie das alles in einen Topf wirft und wie aktuell einen Korridor des Terrors zu erkennen scheint......

Haha Erdogan schuld. Quelle?

0

PKK und YPG sind nur deshalb "Terrororganisationen" weil die Türken sie so bezeichnet haben. Objektiv betrachtet stimmt das nicht.

Quelle?

0
@TheTrue199

Die YPG hat sich im Kampf gegen den IS für uns als verlässlicher Partner erwiesen. Sogar als sehr viel verlässlicher als die Türkei. Die haben damals die Grenze für Flüchtlinge geschlossen, sie aber für die IS Terroristen offen gehalten. Sie haben ihnen Waffen geliefert und die verletzten IS Terroristen in ihren Krankenhäusern versorgt. Wer so etwas macht und dabei mit dem Finger auf andere zeigt, der will nur von seiner eigenen dreckigen Weste ablenken.

1
@TheTrue199
Die offizielle Türkei bestritt stets eine Zusammenarbeit mit bzw. Unterstützung der IS. Doch eine alawitische Krankenschwester berichtet jetzt von einem geheimen Militärhospital in Sanliufra, Türkei. Dort werden schwerverwundete IS-Kämpfer operiert und medizinisch versorgt. Von der Türkei.

https://inge09.blog/2015/09/11/erdogans-tochter-unterhaelt-krankenhaus-fuer-isis-kaempfer/

https://app.handelsblatt.com/politik/international/erdogan-und-der-is-der-mann-mit-den-zwei-gesichtern/10821962.html?ticket=ST-38793802-V5ltOPYaCoTJ5FMn1ru4-ap1

Am Sonntag, den 29.11.2015 trifft die Bundeskanzlerin und andere EU-Vertreter erneut Präsident Erdogan zum EU-Gipfel in der Türkei, um über eine Lösung in der Flüchtlingsfrage zu beraten. Sie trifft sich damit mit einem Protagonisten, der mitverantwortlich ist für die Flüchtlingsströme, und zwar durch die Unterstützung des IS mit Waffenlieferungen, Ölkäufen, Verletzten-Versorgung in eigens dafür eingerichteten geheimen Abteilungen in türkischen Krankenhäusern. Wann begreifen unsere Politiker endlich, dass sie mit dem Falschen verhandeln?

https://www.heise.de/tp/features/Tuerkei-Waffenlieferungen-und-Unterstuetzung-des-IS-3376901.html

2

Natürlich sind das Terrororganisationen, welche auch von vielen Staaten als solche eingestuft werden.

0
@Onlyforce

Es ist vollkommen egal in welcher Form sich die Kurden organisieren um für ihre Freiheit und für einen eigenen Staat zu kämpfen. Erdogan wird sie immer als Terroristen diffamieren, weil es Kurden sind. So bald die Türkei eines Tages zerschlagen sein wird und es ein freies Kurdistan gibt, werden noch am gleichen Tag aus den eben noch Diffamierten siegreiche Freiheitskämpfer.

1
@Fuchssprung

Egal? Diese Terroristen töten tag täglich seit mehr als 25 Jahren, sowohl türkische als auch kurdische Zivilisten, um ihren kommunistischen Terrorstaat einrichten zu können. Also ich denke „Egal“ kann man nicht sagen.

2

Weil das unterbelichtete Menschen sind, die jeden Blödsinn falsch interpretieren müssen.

Die meisten Menschen, die behaupten alle Kurden seien PKK oder alle Deutsche seien Nazis, haben wahrscheinlich nicht mal einen Sonderschulabschluss.

„Sie hören A, verstehen B, erzählen C...“ ;)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Interessiert viele einfach nicht.

Was möchtest Du wissen?