warum können manche familienkonflikte nie überwunden werden?

6 Antworten

Ohne zu wissen, worum dieser Streit geht und wie lange er schon herrscht: Ich denke mal, Jede der Beteiligten fühlt sich im Recht, will absolut nicht nachgeben. Es gibt durchaus Situationen, die sind einfach nicht zu klären, zu verzeihen, beizulegen, aber in den meisten Fällen ist das ganz einfach nur Sturheit. Nur nicht den ersten Schritt tun.....

Eine Kindheit ist sehr lang und die Fehler, die Eltern in dieser Zeit machen, haben erstens große Wirkung und zweitens können sie meist nicht richtig aufgearbeitet werden, weil sich Eltern auch von den inzwischen erwachsenen Kindern meistens nicht gern Kritik anhören, vor allem nicht so fundamentale.

Außerdem gelingt es, glaube ich, nicht jedem Menschen, hinterher richtig zu analysieren, was genau in der Kindheit falsch gelaufen ist - das setzt nämlich eine gewisse Fähigkeit zur Selbstkritik und Selbstschau voraus, die nicht jeder entwickelt. Daher schwelen die negativen Gefühle im Hintergrund weiter und entzünden sich immer wieder an ziemlich banalen Anlässen.

In der Frage ist die Antwort: FAMILIEN-Konflikte. soust und barnabas haben schon die richtigen Ansätze. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: 1) Lass alles wie es ist und kümmer dich um deine Sachen - das Problem bleibt aber in der Familie... 2) Familienaufstellungen - wenn du jemand guten hast, der damit auch wirklich gut arbeitet, kannst du es für dich auflösen - und für die beiden Damen auch und auch für die kommenden Generationen 3) eigene spirituelle Arbeit - ähnlich wie bei Familienaufstellung, hilft dir aber auch bei vielen anderen Fragen, die ja immer wieder auftauchen und so oft mit unser frühesten Kindheit zu tun haben...

Warum spricht meine Oma in eine Sprache die ich nicht kenne?

Sie ist ein evangelischer Christ, und manchmal haben höre ich, wie sie auf eine unbekannte Sprache betet...(Verzeihung für mein Deutsch)

Bitte ernste Antworten

...zur Frage

Denk ich ich kann meiner Mutter diesen Brief schicken, oder ist der zu vorwurfsvoll (Im Bezug auf meine letzte Frage)?

Liebe Mama,

Ich finds absolut blöd wie das schon seit fast 2 Jahren zwischen uns läuft. Ich versuch immer wieder das Verhältnis zu bessern und wollte eigentlich neu anfangen, aber das heute hat mir gezeigt, dass ich keine Chance bei dir habe und immer nur eine Nebenrolle in deinem Leben spielen werde. Jeden Tag nehme ich mir vor, heute nicht mit dir zu streiten, aber irgendwie siehst du immer nur meine Fehler und findest jeden Tag einen neuen Grund mich zu ignorieren. Das macht die ganze Sache komplizierter für mich, weil ich gerade versuche meine Einstellung zu bessern, aber nach jedem Streit hab ich wieder das Gefühl, dass ich mein Ziel nie erreichen werde. Irgendwie fühle ich bei dir und dem Rest nie gut genug und ich hab manchmal das Gefühl nicht richtig dazu zugehören und das ist der Hauptgrund, wieso ich mich von euch distanziert hab. Und wenn du schon wegen einem offenen Fenster Streit anfängst, frag ich mich echt, ob es eigentlich an mir liegt oder ob du selbst nicht in deiner Mitte bist....

Du hast so eine starke Persönlichkeit und guckst immer nur nach vorne, was man ja an sich bewundern kann. Aber ich glaub du verstehst nicht, dass nicht alle Menschen das Zeug dazu haben so stark zu sein und wahrscheinlich weißt du nicht, wie es sich dann anfühlt innerlich nicht an sich selbst glauben zu können, aber nach außen immer eine nicht reale Persönlichkeit austrahlt, damit keiner merkt, wie schwach ich eigentlich bin und mir nicht ansieht, dass ich mit meinem Leben überfordert bin.

Ich versuch mich seit Wochen zu ändern und will eine Persönlichkeit aufbauen, aber in der Atmosphäre geht das nicht, weil mich das ständige gestreite immer wieder zurück wirft.

Du sagst immer, mit mir kann man nicht reden. Ich warte aber immer darauf das du mit mir redest, weil ich dadurch wenigstens verstehen würde, was ich falsch mache. Wenn du mich aber tagelang ignorierst, kann ich an der Situation nichts ändern. Du sagst du weißt nicht von welcher Seite du an mich rankommen kannst. Es gibt nur eine Seite. Ich brauche eine Mutter, die mich unterstützt und mir nicht sagt, dass du mich so nicht magst und ich ein schwacher Mensch bin.

Ich will den Streit irgendwie beenden, weiß aber nicht wie, weil ich es schon wochenlang versuche eine gesunde Bindung zu dir aufzubauen, aber nie klappt es. Wenn du das nicht willst, dann akzeptiere ich das auch und versuche schnellstmöglich selbstständig zu werden, dann bist du mich los, falls du das willst. Ich überlasse die Entscheidung dir

denkt ihr dadurch könnte ich Frieden schließen?

danke:)

...zur Frage

Standpunkte vertreten und Verteidigung ohne Heulen

Also, ich habe da so ein kleines Problem. Immer, wenn ich mich angegriffen fühle, oder wenn ich mich in eine Ecke gedrängt fühle, muss ich heulen. Das ist wirklich lästig. Ich kann nie richtig streiten oder meine Standpunkte vertreten, weil mir immer alles so nah geht. Wenn ich dann heule, nimmt mich natürlich niemand mehr ernst. Als Kind ging das ja noch, aber als Erwachsener muss man sich ja doch ab und zu mal durchsetzen und Konflikte richtig lösen. Einmal hatte ich ein Praktikum und hatte laut Chef etwas falsch gemacht, was aber garnicht falsch war. Dafür hat er mich dann zurechtgewiesen, und anstatt mich zu verteidigen musste ich mich anstrengen, bloß nicht in Tränen auszubrechen. Wie kann man das denn bloß abstellen?

...zur Frage

Warum streiten sich Menschen über banale Themen?

Beispiel sind hier:

  • Warum liegt die Fernbedienung nicht auf dem Tisch?
  • Wieso wurde keine neue Toilettenrolle aufgesetzt?
  • Wieso lässt du immer die Tür offen?
  • Wieso räumst du deine Sachen nie weg?

Alles Themen die in 30 Sekunden vom Tisch sein könnten, aber dass sind sie meist nicht, unter ner Stunde kommen die meisten aus solch einem Thema nicht raus.

Wenn es aber um wirklich wichtige Themen geht, wie:

  • Ernährung
  • Universum
  • Politik
  • Bildung

Dann spricht man nur höchstens 10 min darüber und dann ist das Thema durch.

Warum ist das so?
Brauchen Menschen manchmal nur Aufmerksamkeit und deshalb reden sie so lange über völlig sinnlose Themen? Wenn man schon lust auf Streit hat, wieso dann nicht mal über das Universum, dass hat den tollen Nebeneffekt, man lernt aus diesem Streit sogar noch :)

Was glaubt ihr, warum sich einige Stundenlang über banale Themen streiten können?

...zur Frage

warum höre ich nie musik?

ich war zu keiner zeit in meinem leben wirklich von musik begeistert(bin 16)....ich höre nie musik...wirklich 0%....warum??heist das ich habe keine gefühle oderso wie manche sagen ?

...zur Frage

Wie verhält sich ein Erwachsener wenn er nie im Kindergarten war in seiner Kindheit?

Warum kann man Menschen, die nie im Kindergarten waren ansehen, dass sie dort nie waren? An welchem Verhalten erkennt man das & warum ist das so?
Der Kindergarten ist ja sehr wichtig für die Entwicklung eines Kindes und damit fehlt diesen Menschen ein wichtiger Teil in ihrer Entwicklung und sie verhalten sich anders in der Gesellschaft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?