warum können kolloide(zB. Ton-humus-komplexe) als nährstoffspeicher bezeichnet werden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil Kolloide sehr klein sind und daher eine sehr geringe Masse besitzen, ist ihr Oberfläche-zu-Volumen-Verhältnis (kurz: A/V-Verhältnis) hingegen sehr gross, was ihnen eine hohe Adsorptionskapazität verleiht, wodurch sich an deren Oberfläche viele Mikroteilchen – u.a. Nährstoffe – anlagern und gespeichert werden können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armin19
20.04.2016, 18:26

dankö

0

Was möchtest Du wissen?