Warum können Frauen eigentlich keine Priester werden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist nur im katholischen so, dass frauen keine priester werden können. im evangelischen dürfen die frauen das schon

Pastor, aber nicht Priester :P

0
@moccajoghurt

richtig! da der Priester-Kult von Christus ja nie ins Leben gerufen wurde.Erfunden wurde dies durch Menschen die sich entgegen der Fusswaschung Jesu über andere erheben wollten.

0

Hey Also, in dem Buch "Salz der Erde" von Joseph Kardinal Ratzinger steht die genaue Antwort auf die Frage, warum Frauen keine katholischen Priester werden dürfen, drin. Ratzinger schreibt: "Der Papst hat vielmehr festgestellt, dass die Kirche, die Bischöfe aller Orten und Zeiten immer so gelehrt haben und es so gestaltet haben. Das zweite vatikanische Konzil sagt: Wo das geschieht, dass Bischöfe über sehr lange Zeit hin einheitlich lehren und tun, ist es unfehlbar, ist es Ausdruck einer Bindung, die sie nicht selbst geschaffen haben. Auf diesen Passus des Konzils beruft sich die Antwort. Es ist also nicht ein vom Papst gesetzter Unfehlbarkeitsakt, sondern die Verbindlichkeit beruht auf der Kontinuität der Überlieferung." Kurz: Nicht der Papst sagt "Frauen dürfen keine Priester werden! Und dabei bleibt's!" Sondern es ist einfach eine Tradition, eine jahrelange Überlieferung, die von Gott aus geht.

priester sind ja die vertretter gottes auf der erde. und die kirche ist der meinung das gott ein er ist.^^

Was möchtest Du wissen?