warum können frauen bei der geburt sterben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ursachen: - Unterernährung - vorher bestehende Erkrankungen (Tuberkulose, Malaria, Schwangerschaftsvergiftung etc.) - Fehler der Geburtshelfer (mangelnde Hygiene kann zu Kindbettfieber führen, Zug an der Nabelschnur, um die Plazenta schneller herauszubekommen, zu starken Blutungen, nach Kaiserschnitt kann bei einer weiteren Geburt die Gebährmutter an der Narbe reißen)

Unter heutigen westlichen Verhältnissen ist es sehr unwahrscheinlich bei der Geburt zu sterben. Wenn man dann das Kind noch zu hause bekommt, schützt man sich auch vor Punkt 3. ;-)

Aus vielerlei Gründen wie VERBLUTEN z.B. Eine Geburt ist ein großer Kraftaufwand und ich gebs zu ich bin stolz drauf es ohne jegliche ärztliche Hilfe (ausser das sie dastand und zuguckte) geschafft habe innerhalb von nur drei Stunden und ohne jegliche Medis ;-)nur mit Energie und Kraft.

Aber es kann immer zu Komplikationen kommen dabei und dann ist es eine Sache auf Leben und Tod.

Heutzutage allerdings schon einfacher als früher.

Eine häufige Todesursache heutzutage während oder wenige Tage nach der Entbindung ist die Emboly. Da wird ein Blutgerinsel in wichtige Blutgefäße des Herzens oder in die Lunge geschleudert, welches letztlich den Tod verursacht. In früheren Zeiten war sicher auch mangelnde Hygiene ein Grund für die hohe Sterblichkeitsrate. Es nannte sich Kindbettfieber.

Meinst du die Fruchtwasserembolie? Die ist TOTAL selten.

0

ich hab es überlebt.lol nur wenn es kritisch ist und zu komplikationen kommt,das passiert aber eher selten..

Weil sie vielleicht keine Energie mehr haben und zu starke schmerzen aushalten müssen. Keine ahnung

Was möchtest Du wissen?