Warum können die Menschen sich nie entscheiden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Einmal abgesehen vom Wetter, gibt es tatsächlich Menschen, die sich nicht entscheiden können und damit haben diese Menschen ein ganz persönliches Problem.Was das Wetter angeht, empfinde ich es als normal, dass über das jeweilige Wetter gemeckert wird. Auch wenn ich, in der Regel, das Wetter so nehme, wie es gerade ist, ertappe ich mich schon manchmal dabei, dass ich auch unzufrieden mit dem Wetter bin.

Das war schon immer so. Meckern, Nörgeln, Kümen, Schimpfen, (meist aber nur über andere und eben über das Wetter, das ANGEBLICH früher immer besser war)  gehört zum menschlichen Charakter.

Viele Mensche haben Angst die falsche entscheidung zu treffen deshalb treffen sie lieber keine

Das hat nix zu tun mit Entscheidungsschwäche, sondern damit, daß jede Wetterlage ihre Vorzüge und Nachteile hat, wobei die Nachteile bis zu gesundheitlichen Problemen reichen können.

Wer sind 'die Menschen'?

Ich gehöre anscheinend nicht dazu, denn ich meckere bei 30° nicht.

Weil es die goldene Mitte zu selten gibt und wir keine Extreme mögen.

Weil das Gras auf der anderen Seite immer grüner ist als auf der eigenen.

Wäre der Mensch genügsam, hätte er es in der Evolution nie so weit gebracht.

Weil der Mensch grundsätzlich (fast) immer unzufrieden ist. 

Weil es viele verschiedene Charaktere und Geschmäcker gibt.

Was möchtest Du wissen?