Warum kocht Wasser bei unterschiedlichen Temperaturen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deine Behauptung ist grundsätzlich falsch. Wasser kocht auf verschiedenen Höhenlagen bei versch. Temperaturen, das liegt daran, dass bei niedrigerem Luftdruck die Wassermoleküle weniger Wärmeenergie brauchen, um aufsteigen zu können, sprich zu verdampfen. Also: umso höher, desto früher kocht das Wasser.

Das ist wegen den Metern über den Meeresspiegel Auf Meereshöhe kocht das wasser bei 100 Grad auf 1000m über Meeresspiegel bei 98 grad

Es kommt auf die jeweilige Meereshöhe an. So kocht das Wasser am Meer bei 100°C und auf dem dem Gipfel eines 8000er kannst du kein Ei kochen weil das Wasser nicht heiß genug wird.

Was möchtest Du wissen?