Warum koche ich nie auf sondern lege immer zuerst die Nudeln rein?

6 Antworten

Hi

Solange man das Wasser danach schnell genug aufkocht macht das keinen Unterschied. Mach ich auch manchmal.

Ganz ohne Salz kochen- ist Barbarei. 9 g Salz pro Liter (bzw. 5-15 g je nach anderen Zutaten und Zubereitungsweise + generell 6-7 g pro 250 g Nudeln bei wenig Wasser/one Pot) oder wenn man sehr gesundheitsbewusst ist 5 g Salz pro Liter, alles andere ist geschmacklich weit unterlegen. Bzw. Unsinn.

Weil du nicht kochen kannst und keinen Wert auf gutes Essen legst.

Man kann Nudeln auch mit kaltem Wasser aufsetzen. Spart Zeit und Energie.

Salz kann, muss aber nicht. Niemand zwingt dich.

Es spart weder Zeit noch Energie, verdirbbt aber das Ergebnis. Aber wenn es Dir Spaß macht ...

3

Zur Produktion von tapetenkleister ist das eine gute Sache

0

Die schmecken dann so schön nach Tapetenkleister.

Sollen wir jetzt deine Motivation erraten?!

Vielleicht, weil du es dir so angewöhnt hast?

Oder suchst du nach Tipps, dir das abzugewhöhnen? Evtl. Zettel an die Nudeln kleben?

Woher ich das weiß:Hobby – Regelmäßig Training

Was möchtest Du wissen?