Warum knurrt der Hund von ihr mich an (DETAILS unten)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Labradore tendieren zu diesem "Die ganze Welt ist ein Spiel trallala"-Verhalten. 

Ein Spielabbruch ist blöd und das möchte der Hund vermutlich zum Ausdruck bringen. 

Da ich aber weder den Umgang komplett sehe noch weiß wie ihr ihn "erzieht" kann das auch eine Warnung sein. 

Das ist von hieraus ungesehen nicht zu beurteilen. 

Allerdings ist der Hund mit 1 Jahr mitten in der Pubertät und Erziehung sollte hier nur gewaltfrei und ohne Sanktionen erfolgen, denn jetzt wird der Grundstein für eine lebenslange Freundschaft gelegt und die führt man nicht mit Gewalt ;-) 

Auf den ersten Blick hört es sich wie schon geschrieben nach einer verbalen Äusserung über den unerwünschten Spielabbruch an. 

Elocin2910 14.08.2017, 16:45

Vielen lieben Dank für's Sternchen ;-) 

0

fängt er an zu knurren und manchmal auch zu bellen.

hast Du mal beobachtet wie Hunde untereinender spielen?

das Knurren und Bellen ist in diesem Fall Spielaufforderung. Diese Laute sind die Sprache der Hunde.

wenn Du das Spiel abbrechen willst, dann sollte dazu ein bestimmtes Kommando dienen. Allerdings sollte der Hund dieses Kommando auch kennen und verstehen.

diverse Kommandos gehören zur guten Erziehung.



Ich vermute mal, dass du männlich bist. Der Hund sieht sich selbst als Partner deiner Freundin und du bist so etwas wie ein Störenfried. Irgendwie gehörst du zum "Rudel" aber irgendwie auch nicht. Für ihn ist das verwirrend. Am liebsten würde er dir zeigen wo deine Grenzen sind, doch andererseits bist du auch spannend für ihn weil du mit ihm spielst. 

Ich weiß nicht ob du mit deiner Freundin zusammen wohnst. Wenn nicht, dann nimm den Hund für eine Nacht mit zu dir. Lass ihn vor deinem Bett übernachten und bringe ihn am folgenden Tag zurück. Danach wird er dich nicht mehr anknurren. Dann bist du ein vollwertiges "Rudelmitglied".

es ist ein richtiger pubertärer unerzogener Rotzlöffel. Er fordert und ihr handelt. Er bedrängt ihr lasst es zu. Erzieht die Töhle und es gibt in der Zukunft keine Probleme. Oder lasst es durchgehen und ihr werdet euer blaues Wunder erleben. Überlegt mal ob ihr euren Kindern später nicht auch Grenzen setzen würdet. Einen Hund besitzen heißt auch erziehen, und Grenzen setzen. Es ist nicht mit Sitz Platz und Leckerchen getan. 

nachgefragt23 12.08.2017, 19:09

Er ist gut erzogen. Er hört aufs Wort (auch wenn man sagt: ..."schluss!"). Nur er hat immer seine 5 Minuten

0

Hunde knurren und bellen im Spiel das ist normal das machen sie auch untereinander 👍

Für mich hört sich das an als würde er dich nur provozieren wollen.
Nicht bedrohlich solange du in nicht ernsthaft bedrängst.

Was möchtest Du wissen?