Warum kneifen Menschen beim Essen die Augen zu?

11 Antworten

Das sieht bestimmt nur so aus. Wenn man in das Brötchen beißt, muss man den Mund weit aufmachen, die Lippen nach oben ziehen. Dabei gehen die Wangen mit hoch, die Auge werden zu Schlitzen. Probiere es mal aus, kannst ja in was anderes großes beißen.

Man kneift beim Essen die Augen zu, damit man die Augen nicht verliert. Denn wie schnell wirft man ein Auge auf gutes Essen!

LG ...

:- )) stimmt genau!

3

Das ist einfach instinktiv so, damit man sich ganz auf den Geschmack konzentrieren kann. Das ist aber eher bei etwas schmackhafteren Gerichten so als bei einem Brot.

Du hast noch nie ein Brötchen gegessen?

Genuss und Instinkt? Dafür hätte ich gerne mal ne Quelle

0

Weil man die schönsten Dinge im Leben nicht sieht, sondern fühlt. Oder auch schmeckt 😀😂💗

Ich mache die Augen nur beim Küssen zu, nicht beim Essen.

Was möchtest Du wissen?