Warum kneifen jungs die augen zusammen, wenn sie verliebt sind?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So kommen wir nicht auf einen Nenner. Es fehlen noch zu viele Informationen. Wirkt es für dich als würden Sie es mit absicht machen? Oder ergibt sich das unabsichtlich? (Den Unterschied merkt man) Unter welcher Situation genau passiert sowas? Meinst du mit Augen zukneifen Lustblicke? Welches im übrigen ein nicht seltenes Thema von Prostituierten untereinander ist, wenn diese von den schlechten Teil ihres Arbeitstages erzählen. Wie genau meinst du das mit Augenzusammenkneifen? Neigen Sie dabei Ihr Kopf leicht nach oben und haben Wängchen mit Lächeln? Oder sennken Sie Ihren Kopf? Ziehen Sie eine Augenbraue dabei nach oben? Besitzen Ihre Blicke an Tiefe? Oder sind diese nur auf dich ausstrahlend? Ereitert sich dabei die Iris? Ist die Situation gegebender Weise für dich Passend? Wirkt sie eher abstoßen? Wo und Wann passiert dass?

Verliebt sein und das betrachten eines Gegenübers mit dem man noch nicht in einer Beziehung ist?

Verliebt sein und das betrachten eines Gegenübers in einer angehenden Beziehung?

Verliebt sein und das betrachten eines Gegenübers in einer festen Beziehung?

Vor dem Schlaf?

Bei dem Schlaf?

Während dem Kuscheln?

Welche Austrahlung hat zu welcher Zeit ein jener gegebener Blick?

Am besten wäre natürlich ein Foto. Dann würdest du sehr schnell für dich passende Antworten hier auf Gutefrage.net von der Community erhalten.

So kann jeder nur etwas anderes Interpretieren.

Dieses Verhalten reicht ins Medusa-Zeitalter zurück, als Männer ihre Augen zukneiften und so ein Versteinern umgingen Mit Liebe hat das also nicht unbedingt zu tun, eher mit Angst.

Nochnie davon gehört oder sowas bemerkt als Junge :)

Was möchtest Du wissen?