Warum knarrt unseren Laminatboden so extrem?

8 Antworten

liegt entweder am untergrund oder an der verlegung (an den wänden keinen abstand gelassen) oder an den verbindungen, wie der verkäufer das gemeint hat. oder noch eine möglichkeit: das laminat hat sich durch feuchtigkeit ausgedehnt

Der Verkäufer hat euch definitiv blödsinn erzählt. Das was euer Problem ist, ist das Ihr mit Sicherheit direkt bis an die Wand gelegt habt also ohne Freiraum von gute o,7mm bios zur Wand.

Holz arbeitet nunmal bei Temperaturunterschieden wie Sommer / Winter.

Wenn das ganze bis an die Wand gelegtwurde und das Holz anfängt zu arbeiten, drückt sich das ganze bis zur mitte im Raum durch, da das Holz ja irgendwo hin muss!! In der Mitte des Raumes ist der schwächste Punkt wo das Holz sich dann hochdrücken wird.

Mit Dreck in den Fugen hat das mal rein garnichts zutun.

Tipp von mir: Am Ende an jeder Wand mindestens 1 Cm Luft lassen, also da wo sowieso die Fussleisten drüber liegen.

Danach habt Ihr Ruhe,

MFG

Kannst Du mal bitte richtig schreiben? In der Frage ging es doch - warum dann nicht im Text? - Da braucht man ja ewig, um das richtig zu lesen...

Der Verkäufer wird recht haben: Knarren kann an Unebenheiten liegen. Unebenheiten sieht man nicht immer mit bloßem Auge.

Außerdem kann das Knarren auch daran liegen, daß es eben Holz ist. Je nach Qualität war das Holz vielleicht nicht genug abgelagert...

Am Dreck in den Verbindungen wird es eher nicht liegen - dann hättest Du das Laminat oder das Parkett gar nicht zusammenbekommen. Meine Erfahrung... Da hat der Verkäufer unrecht.

Woher sollen WIR wissen, was an deinem Boden knarzt? Hier können blos verschiedene Möglichkeiten aufgezählt werden - zwei davon hat dir der Verkäufer schon genannt. Generell kann man wohl sagen, dass es zu einer Geräuschentwicklung nur dann kommt, wenn sich etwas bewegt.

kommt sicher von der Unebenheit des Grundbodens( Estrich) und weil der Laminat schwimmend verlegt wurde.

Was möchtest Du wissen?