Warum klingen in Filmen die Songs anders?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du das im Kino oder auf DVD feststellst, ist das einfach nur das PAL-Speedup. Der Film wird im Original mit 24 Bildern gedreht und in Europa mit 25 abgespielt. Dadurch wird es ein wenig höher. Google mal nach dem berühmten Ausraster von Barbara Streisand bei der Premiere von Yentl.

Weil die gesamte Tonspur im Film neu abgemischt wird, teilweise die Liedgeschwindigkeit verändert wird, damit sie zu der jeweiligen Filmpassage paßt usw.

Könnte ein Remix sein oder wird einfach nur schneller abgespielt um mit dem Film bzw. der aktuellen Szene zu passen.

Was möchtest Du wissen?