Warum kleiden sich Lesben häufig wie Männer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin mit einem Lesbenpaar befreundet und eine davon ist sehr feminin und wird super oft von Männern angesprochen. Sie ist gern eine Frau.
Nur weil jemand nicht das 'ideal' einer Frau erfüllt, fühlt er sich noch lange nicht im falschen Körper, sondern eben kurzhaarig wohler. Na und? Gibt auch Männer, die lange Haare haben und enge Tops tragen. Sind eventuell nichtmal schwul, sie sind eben nur kein Standard

Die feminin gekleideten Lesben fallen dir im Straßenbild nur nicht auf ;-)

BTW: Lesben fühlen sich per definitionem nicht im falschen Körper. Sie fühlen sich als Frauen und finden das in der Regel prima.

Hallo RollercoasterXX,

vielleicht magst Du bisher überwiegend solch maskulinen Lesben begegnet sein. Ob die sich wirklich im "falschen Körper" fühlen, musst Du genau diese Frauen fragen. Da kann Dir hier keiner eine richtige Antwort geben. Manche kleiden sich so, weil sie Männerklamotten als bequemer und sportlicher empfinden usw.

Es gibt aber ebenso viele feminine Lesben.

Lg, jewelhearts

Ich nehme an, dass du männlich bist.

Frag doch die lesbischen Frauen, die du kennst, warum ihr Outfit und Aussehen so sind, wie du sie beschreibst.

Sie sind auf jedem Fall nicht im "falschen" Körper.

Ich finde Jungsklamotten einfach praktischer. Wegen der Hosentaschen und so.

du guckst einfach nur einen teil der lesben an...was ist an sara gilbert, anne will und ellen page männlich? 

Vorurteil!

um solche Frage genau zu Beantwortet zu bekommen, immer die Person selbst Fragen, hast aber kein Mumm, aber hier, diese sind aber nicht "echte Antworten"

Was möchtest Du wissen?