Warum kleiden sich in Deutschland alle Frauen/Mädchen gleich?

36 Antworten

Das wird in erster Linie mit der Mode zusammen hängen und weil sich Frau von einer anderen Frau etwas abschaut, was ihr gefällt. Die Mode und Modedesigner geben das so vor, und wenn namhafte Geschäfte Kleidung anbieten, wird es oft gekauft. Es gibt aber auch viele Frauen, die solchen Trends nicht nachgehen und das praktische bevorzugen oder bestimmte Farben bei der Kleidung vorziehen.

Das sehe ich auch Täglich und schon fast das ganze Jahr über wen ich Morgens an der Schule vorbeifahre. 90% der Mädchen sehen fast alle gleich aus.

Turnschuhe, enge Jeans die bis zum Knöchel geht, Schlappershirt oder Pullover und eine Jeans, Leder oder ein Stoffjäcken darüber und mit Offenen langen Haaren.

Wie auf diesem Bild hier!

https://de.pinterest.com/pin/334251603573777714/

Auf der einen Seite liegt es daran, das es Mode zu sein scheint und auf der anderen Seite Traut sich anscheinend keiner mehr aus der Reihe zu tanzen weil sie nicht Gemoppt und Ausgeschlossen werden wollen und selbst wenn sie es versuchen anders zu sein funktioniert es nicht.

Hie habe ich eine Schöne Seite Entdeckt, das dies verdeutlicht:

http://www.storyfilter.com/generation-uniform-wegen-dem-internet-sehen-junge-heute-alle-gleich-aus/14277/

 

Hallo!

Ich habe diese Beobachtung bisher noch nicht gemacht & sehe solche Outfits eher relativ selten.. dann aber eher an Teenagern und da ist es so, dass die oftmals einfach blind das anziehen was grad Trend ist um nicht aufzufallen, dazu zu gehören & bei den anderen nicht ausgestoßen zu werden. Alles was von einer "Modenorm" abweicht ist da absolut tabu, weil man damit ja Gefahr laufen würde nicht bei den "Schönen und Coolen" zu sein^^

Kenne das, bei meiner Generation (bin ein 1990er) waren das vor 10-15 Jahren extrem weite Schlaghosen, tlw. aus Feincord, dann Jeans mit starken Abriebestellen, mitunter hüftig geschnitten, plus ein "Kurzarm über Langarm"-Shirt gern auch unter Sweatshirtjacke und Jeansjacke getragen und dazu klobige unästhethische Turnschuhe wie diese Buffalos^^ Das war so das Standartoutfit meiner Mitschülerinnen in der Oberstufe.

Aber alles verwächst sich & jeder ist mit der Zeit stark genug, um seinen eigenen Geschmack auszuleben --------> spätestens nach der Pubertät!

Woher ich das weiß:Hobby – Weil man sich interessiert!

Oh ja, diese Schlaghosen waren schon ein Fall für sich^^ Meine Mutter hat sich heimlich scheckig gelacht als ich genau so rumrannte wie mein Vater vor etlichen Jahren...nur das ich kein neongrünes Spandexhemd hatte wie er^^

3

Es kommt als "absolter Modetred" aus Amerika, die "coolen" Models tragen das und jeder ahmt ihnen nach. Keiner traut sich gegen den Strom zu schwimmen, denn damit könnte man ja Aufmerksamkeit erregen. Es könnte jemand sagen "Ey guck mal die da, weiß die nicht was modern ist? Kann die sich nichts besseres leisten?", davor haben die meisten Angst.

Aber zu den Pullis, die sind echt mega bequem und man kann noch fünf andere Pullis darunterziehen um nicht zu frieren:)


Hallo bin 58 Jahre alt habe 2 Töchter Erwachsene und Teenie. Mich macht das auch v........ckt ich finde das absolut blöd. Junge Mädchen und Teenies finde ich gut. Die sollen anziehen was die wollen. Aber wir ab 50 warum tragen wir das genau so.....keine will einen Rock mit blauer tragen oder Pulli mit seidenstrümpfen....einfach elegant respektvoll....so schade ......natürlich kommt das alles aus Amerika....das Problem alle wollen mitmachen....obwohl wir Eltern uns es nicht finanziell leisten können....diese drang der Wahnsinn. Es sollten viele junge Mädels gegen den Strom schwimmen . Selber kreieren selber was aussuchen nähen vielleicht mit Hilfe der Mama Tante Freundin ....wie reich diese Konzerne sind und manche davon ...sollen es auch sein....reich zu sein ist nicht schlimm. Aber warum so viel Geld wie ausgeben...wenn wir kaum was haben....nur um nicht gemobbt zu werden...lass die reden lass die schauen....sie sollen nachdenken.....es ist gut etwas anders zu sein.

Was möchtest Du wissen?