Warum klappt das nicht mit der Herstellung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Woran erkennst du denn, dass du KEINE Schwefelsäure hergestellt hast? Mit ein bisschen pH-Papier solltest du eigentlich eine (leichte) Veränderung nachweisen können.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChemieAndPyro
23.01.2016, 09:24

Weil einfach alles verdampft😐

0
Kommentar von Miraculix84
23.01.2016, 10:15

Hast du eine Anleitung, aus der hervorgeht, dass die Oxidation von SO2 zu SO3 mit H2O2 auch tatsächlich klappt? Ich habe nirgends Hinweise dazu gefunden. Nur dass es Katalysatoren benötigt, weil das GGW endotherm ist, sodass das SO3 bei Hitze zerfällt.

http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/10_01.htm

Ich würde an deiner Stelle konz. Schwefelsäure bei Amazon bestellen. Oder frag mal den Chemielehrer deines Vertrauens, ob du bei ihm mal in einer Freistunde experimentieren darfst.

LG
MCX

0

Ich denke das Problem ist, dass das gasförmige SO2 einfach nach oben hin entweicht. Ich denke nicht das es reicht einfach Schwefel im gleichen Raum mit Wasser zu verbrennen. Natürlich wird sich ein Teil im Wasser lösen, aber nicht besonders viel. Du müsstest das SO2 schon aktiv durch das Wasser leiten. 

Darüber hinaus:

In wässriger Lösung liegt ein Gleichgewicht zwischen Schwefeldioxid und der Schwefligen Säure vor:

SO2 + H2O -> H2SO3

Das Gleichgewicht der Reaktion liegt weit auf der linken Seite. (auf der Eduktseite!) 

Versucht man die Lösung einzudampfen, um wasserfreie Schweflige Säure zu erhalten, so zerfällt diese in Umkehrung der Bildungsreaktion. [Wikipedia]

Du wirst mit dem Verfahren garantiert schweflige Säure und Schwefelsäure herstellen, aber nie mehr als ein paar %, erst Recht nicht mehr als 50%. Alle Anleitungen die du im Internet findest, sind nur als Demonstrationszweck dazu da ein paar % der Säure herzustellen.

Das einfachste ist, wenn du Schwefelsäure kaufst. Fischar ist bei Schwefelsäure in Deutschland mit am günstigsten. 1L kosten 6,50 €

https://www.fischar.de/technische-chemikalien/schwefelsaeure/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau Dir mal die technische Herstellung von Schwefelsäure an (nicht das alte Bleikammerverfahren, obwohl das auch interessant ist).

SO2 wird da erst oxidiert und der "Rauch"(die Bezeichnung ist richtig!) ist hydrophob, er löst sich nicht in Wasser, sondern nur in schon konzentrierter Schwefelsäure (zu Konzentrationen >100%), die dann mit Wasser wieder zur konzentrierten verdünnt wird.

Das kannst du im Kleinen nicht nachahmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir doch einfach die passende Menge im Fachhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChemieAndPyro
23.01.2016, 09:19

Schwefelsãure 99% gibts net überall vorallendingen nicht im Allgäu(Kempten)

0

Was möchtest Du wissen?