Warum kenne Mineralogen Wörter wie Deltoidalikositetraeder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Interessant, ich als Mineraloge wusste nicht, dass andere Fachgebiete diesen Begriff kennen :) Ja, es gibt natürliche Minerale wie Leucit, Analcim, etc. die in dieser Form kristallisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zum Studium der Mineralogie gehört als wesentlicher Bestandteil auch die Kristallographie mit ihren Fachbegriffen. Mit Wortbestandteilen werden Varietäten der Grundtypen, z.B. Tetraeder, Oktaeder, Kubus usw., benannt. Ähnlich "Wortungetüme" haben aber z.B. auch Paläontologen, Chemiker (v.a. organ. Chemie) und Pharmazeuten zu lernen. Und: Mineralien kristallisieren in solchen Formen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?