Warum kein Seitenverhältnis von 1:1?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil unser Sichtfeld auch nicht quadratisch ist, sondern in viel weiter in die Breite geht. Ein breiteres Verhältnis wirkt also immersiver und ist auch sinnvoller, um mehr Informationen aufzunehmen. 

Letzten Endes läuft es auf die Erdanziehungskraft hinaus... Eine Zivilisation die seit Generationen im Weltall leben würde hätte vielleicht irgendwann quadratische Monitore... Aber auf der Erde hat alles die Angewohnheit sich Flach auf dem Erdboden auszubreiten, wodurch z.B. die Aufnahme eines Strandes im Hochformat nicht viel Sinn macht... Es ist mehr Information am rechten und linken Bildrand zu finden, als oben und unten.

Was möchtest Du wissen?