Warum kein reiner Sauerstoff statt Lachgas?

4 Antworten

Ich persöhnlich hab zwar keine ahnung von Lachgas anlagen bin aber Chemiker und weiss daher dass eine lachgas /butangas brennerflamme mit bis zu 6000C Celsius doppelt so heiß ist als eine Sauerstoff/ butangas flamme meiner meinung nach wird lachgas verwendet da es leicht verflüssigbar ist. und da das verhältnis flüssigkeit zu gas bei etwa 1000/1 liegt kann man so einfach viel des gas- boosters mitführen. Bei Sauerstoff wären für weitaus weniger Gasvorrat schwere Sthahlgasflaschen mit 300 bar druck was sehr gefährlich ist notwendig. und ja es stimmt manche fette entzünden sich bereits beim kontakt mi reinem sauersoff explosionsartig. ich persönlich finde Lachgastuning als gute idee um den besonderen geschwindigkeitskick zu bekommen für rennen ist es meiner meinung ungeeignet da es die mechanik und überhaupt den ganzen wagen zu sehr belastet und zu ausfällen führt.

Im Prinzip dürfte es gehen. Für wenige Sekunden jedenfalls. Es hat in etwa den gleichen Effekt, als würde im Brennraum ein Schweißbrenner angezündet, der binnen Sekunden so ziemlich alles zum Schmelzen bringt.

Ich kann mir nur vorstellen daß bei reinem Sauerstoff die Zündung und die kurzzeitige Explosion nicht mehr so konzentriert ist. Sauerstoff müsste schneller mit dem Funken reagieren, und definitiv höhere Temperaturen verursachen. Daher wohl im Motorraum nicht ratsam.

Den Turbo sound bei neuen Dieselmotoren auffälliger machen....

Hallo zusammen.

Bekannt ist beim Turbodiesel das sog. Pfeifen, wenn man schlagartig Gas gibt (man hört den sich aufbauenden Ladedruck) Mein damaliger Alfa Romeo JTD hatte diesen schönen Pfeiff/Zischton (nicht den typischen Jaul-Ton [defekt]) , der sich beim Beschleunigen bis zum Gangwechsel brutal anhörte, natürlich bei offenem Fenster :super:.

Obwohl die Hyundai I30 GD CRDi's auch einen Turbo haben, hört man quasi nichts davon...

Warum ist das so, dass ich nichts höre? Ich hätte gern diesen Sound wieder

...zur Frage

Kühlergrill chrom in schwarz?

Soll ich es in mattschwarz machen lassen oder lackschwarz. Chrome gefällt mir nicht.

Wer macht sowas eig? Jede werkstatt?

...zur Frage

Chiptuning bei hoher Laufleistung?

Habe einen 2003er Audi A3 1.9 TDI und überlege diesem ein Chiptuning zu unterziehen. Er hat nun aber schon 175.000km runter, gibt es Dinge die dagegen sprechen aufgrund der hohen Laufleistung?

...zur Frage

Warum verbraucht mein Auto plötzlich mehr?

Ich fahre einen Opel Corsa und hatte derletzt eine Panne. Ich bin im Schlamm auf einer Absteige stecken geblieben. Nachdem ich dutzende Minuten durch Gas geben/Matten drunterlegen etc versucht habe mich freuzufahren, hat ein nahegelegner Traktor mich rausziehen können.

Nun habe ich einen erhöhten Spritverbrauch, vorallem beim anfahren. Im ersten Gang steigt die Momentanverbrauchsanzeige plötzlich auf 40 Liter (Früher max. 15), schalte ich hoch ist sie auch um einiges höher als sonst. Beim Stand an der Ampel mit laufendem Motor verbrauche ich laut Anzeige nun 0,8 Liter, früher 0.

Der Durchschnittsverbrauch auf 100km ist um ca 2 Liter erhöht.

Woran kann das liegen? Und weiß jemand wie teuer die Reperatur werden kann?

...zur Frage

Chemie Phosphatgruppe

Hi, Unter den Funktionellen gruppen, gibt es die Phosphatgruppe. Das Phosphat bindet an 4 Sauerstoff Atome. Eine Sauerstoffatom wird sogar mit einer Doppelbindung gehalten. folglich habe ich 5 Bindungen! das bedäutet ja 10 Elektronen? Ich dachte ein Atom will nur eine volle Ausenschale bekommen (8 Elektronen) Warum bildet Phosphat, welches in der 5.hauptgruppe ist dann 5 bindungen? Ich dachtees würde hochstens 3 eingehen :\ siehe BIld

...zur Frage

Vorurteile gegenüber Wasserstoffperoxid?

Der Erfinder nannte es Sauerstoffwasser, ganz entsprechend der chemischen Formel H2O2, also Wasser (H2O) mit einem zusätzlichen Sauerstoffatom. Bevor die allgemeine Antibiotika-euphorie ausbrach, war es ein viel verwendetes Desinfektionsmittel. Wenn man es über eine Wunde schüttet, schäumt es durch den freiwerdenden Sauerstoff, was den Vorteil hat, dass der Schmutz regelrecht aus der Wunde gestossen wird. Der Sauerstoff tötet durch Oxidation alle Bakterien, Viren und Pilze ab. Gegen dieses Wirkprinzip können keine Redistenzen gebildet werden. Ein weiterer Vorteil ist die Tiefenwirkung: Das Wasserstoffperoxid dringt in die Haut ein und erst in tieferen Hautschichten wird der Sauerstoff freigesetzt. Das hat mir bei tief liegenden Furunkeln, Pusteln oder Abszessen, aber auch bei Mückenstichen so gut und schnell geholfen wie kein anderes Mittel. Auch zur Mundspülung lässt es sich prima verwenden. Säurebildende, Paradontose verursachende Bakterien werden abgetötet. Im Gegensatz zu anderer Chemie, entsteht aus Wasserstoffperoxid nur Wasser und Sauerstoff. Bei allen genannten Anwendungen ist 3%iges oder noch stärker verdünntes Wasserstoffperoxid empfehlenswert.

Jetzt würde mich interressieren, warum viele darin so ein Schreckgespenst sehen, vielleicht wegen der Wasserstoffbombe oder weil es in 17-facher Konzentration zum Haare bleichen verwendet wird?...apropos bleichen. Früher wurde Papier mit Chlor gebleicht. Inzwischen wird das aus Rücksicht auf die Natur mit Wasserstoffperoxid gemacht, während unsere Sälbelchen immer noch Chlor oder Ähnliches enthalten...fällt Euch da etwas auf...?! mir schon: Wasserstoffperoxid ist zu billig um die Kassen der gierigen Pharmakonzerne zu füllen...und das hat nichts mit einer Verschwörungstgeorie zu tun, von denen ich absolut kein Fan bin... Lange Rede - kurzer Sinn: Macht Euch schlau über Wasserstoffperoxid 😉

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?