Warum kein Pentan-4-ol?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast eine 5er-Kohlenstoffkette und dann im Endeffekt fünf Möglichkeiten (von rechts nach links) eine OH-Gruppe anzuhängen. Beim Pentanol ist aber die OH-Gruppe die wichtigste funktionelle Gruppe und muss demnach mit der kleinstmöglichen Ziffer bezeichnet werden. Wenn OH also am ersten C ganz links sitzt, heißt es Pentan-1-ol, wenn es am C ganz rechts ist, fängst du rechts an zu zählen, eben damit es ein 1er und kein 5er ist. Und deshalb gibt es nur 1,2 und 3. 6,7,8 geht garnicht, weil Pentanol eine 5er-Reihe ist.

Ahh, jetzt...logisch! Danke! ;)

0

gute Antwort! mit anderen Worten: Du kannst das Pentanolmolekül drehen, also ist Pentan-4-ol das selbe wie Pentan-2- ol und da man keine 2 Bezeichnungen für ein Molekül braucht hat man sich auf die kleinere Zahl geeinigt.

0

Ein Pentan-4-ol ist ein Pentan-2-ol, ein Pentan-5-ol ist ein Pentan-1-ol. Alle 4 Namen sind nach IUPAC korrekt, da sie dem prinzipiellen Schema der Namensgebung folgen. Zu bevorzugen sind nach IUPAC jeweils die letzteren Namen, da in diesen die bestimmende Gruppe die niedrigstmögliche Zahl aufweist. Siehe dazu auch meine Ausführungen unter http://www.gutefrage.net/frage/doppelbindung-vorrang-vor-oh-gruppe.

Ein Pentan-6-ol kann es nicht geben, da es im Pentan kein sechstes Kohlenstoffatom gibt, an welches man die Hydroxylgruppe dranbasteln könnte.

Weil es sich eingebürgert hat, von vorne zu zählen zu beginnen und nicht von hinten....

Was möchtest Du wissen?