Warum kein Glück bei Männer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weder lernst Du die Männer kennen, die du ablehnst weil sie gleich ins Bett mit dir wollen. (Ist doch nicht unverständlich oder? :-) )

Oder du lernst die Männer nicht kennen, weil du ihre große bereitschaft sich in die Liebe zu stürzen als Anhänglich und beängsigend verbindlich siehst.

Deine Einstellung beides madig zu machen, lässt keinen Erfolg bzw. Glück zu. (Wer weiß was du damit meinst?) Wenn du beides magst, führen halt beide Wege darüber hin. Beides kann ernst sein. Beides kann aber auch nur ein Spielen sein. - In der regel gehen interessierte Frauen schnell mit einem ins Bett. Die die selber keinen plan haben was sie wollen, servieren Typen ab, je nach den beiden Empfindungen. (Hoche Erwartungen werden nur noch von begabten Betrügern erfüllt.)

Wenn du Männer Online kennenlernst, dann solltest du nicht nach Gefühl gehen oder Bildern. Sondern dir 10 Fragen überlegen die auf dem Basieren was du willst. Natürlich sind Leute dabei die Lügen um ans Ziel zu kommen, aber man kann Fragen geschickt stellen und später weiter abprüfen. Wobei je direkter, desto einfacher für dich und die Herren. Damit filtern sich schon eine Menge Leute selbst raus die nciht passen und fokusierst dich auch auf die Typen die überhaupt den richtigen Rahmen für das mitbringen was du suchst.

Im Alltag kann man solche Fragen immer mal indirekt einfließen lassen. Man muss sich halt mehr Zeit für die Menschen nehmen und Smaltalk kultivieren. Ansonsten gilt auch, durch die gemeinsame Zeit lernt man den Menschen durch sein Verhalten und entscheidungen seiner Vergangenheit die noch in der Gegenwart zu seiner Persönlichkeit geführt haben kennen. - Wenn es leicht wäre den richtigen passenden Partner zu finden, wäre es ncihts besonderes mehr. Wenn man keine Werte vertritt und Vorstellungen hat, kann man auch nicht finden, was man sucht.

Der Weg über das Bett oder die Großen Gefühle sind beides mögliche Wege. Vorurteile hingegen sehe ich kritisch. Du schaffst dir damit eine unglückliche Welt. Achte die Gefühle beider Menschen. Lerne sie kennen. Darauf eingehen musst du nicht!!!

Was dein Verhalten angeht, gib den Dates einen richtigen Rahmen. Überlasse es nicht dem Mann der irgendwie zu erraten versucht was du willst. Geh nicht einfach einen Kaffee trinken. Wähle das Gesprächsthema und gemeinsame unternehmung im vorraus aus und lasse es nicht einfach mit dem Stichwort "kennenlernen" für interpretationen offen. (Die unternehmung steht im vordergrund, wie bei Freundschaften schließen. Du musst also auch keine Restriktion wie kein Sex vor dem ersten Date von dir geben.) Setzte nicht nur einen klaren startzeitpunkt sondern auch ein Ende. So entstehen keine Missverständnisse. Zeige deutlich nähe/Zeit und abstand/unerreichbarkeit. (Halte dir keine Optionen offen, sondern gib am ende jeden Dates eine klare Position von dir. Also zweites Date oder Du möchtest noch andere Menschen treffen bevor du entscheidest. Achte die Liebe, aber musst sie nicht erwidern. Fördere was deinen Werten nahe kommt, aber toleriere auch andere indem du ihnen aus dem weg gehst.)

PS: Männer verstehen direkte Sprache und sie schätzen sie auch. Daher bringe es klar zu wort, was du willst und wann. Du gibt auch einigen Männern damit die möglichkeit sich gegen dich zu entscheiden, weil es nciht passt. Das andere dann diskutieren oder sich verstellen ist halt so. Aber du verbesserst damit die situation für dich und die Männer. Gibst auch Männern die möglichkeit zu reflektieren. (Viele Frauen nehmen sich nicht die Zeit und richten daher große Verwirrung bei Männern an. Das fällt halt wieder zurück auf die nächste.)

Bislang setzt du vielleicht auf Quantität und gibtst jedem eine Chance.
Wie wäre es mit einem Vorsortieren und qualitätiver Auswahl der Dates?
Dann sind es weniger aber mehr auf der gleichen Welle.

Wenn du dir zu Schade für die Kiste bist, dann musst du eben warten, bis "der Richtige" oder vielleicht "die Richtige" in deinem Leben auftaucht.

Männer / Frauen, die sofort in die Kiste wollen sind noch nicht "soweit", um eine normale Beziehung - die vielleicht auch mal eine Zeit lang ohne Sex auskommen muss - zu führen. 

sommer123123 27.11.2016, 22:36

Ja, es stimmt aber warum kommen immer solche zu mir ? PS bin weiblich

0
Dana1406 27.11.2016, 22:51
@sommer123123

Ach, weißt du - Männer brauchen einfach Zeit um etwas "reifer" zu werden und manchen gelingt es auch tatsächlich irgendwann die Schwanzsteuerung mal kurz (oder länger) abzuschalten und das Blut in ihr Hirn umzuleiten. Das dauert aber halt. 

Und wieso "nur solche" zu dir kommen ist, weil du vielleicht in IHRER Location bist. Wechsle die Location, dann wechselt auch die Männersorte, die zu dir kommt.

0
sommer123123 27.11.2016, 22:56

Wie meinst du mit Location ☺️?

Ja , dass stimmt aber hatte Kontakt mit 23 jährigen, bis zu 29 trotzdem hat es kein Unterschied gemacht

0
Dana1406 27.11.2016, 23:25
@sommer123123

Die Frage ist "WO"? Wo hattest du Kontakt mit Ihnen? Disco, oder Alltag (Arbeit, Einkaufen, etc...)?

Es gibt viele andere Locations, um "seriöse" Männer kennen zu lernen, weißt du. 

Ganz wichtig - suche nicht KRAMPFHAFT nach einem "geeigneten" Kerl. Gib ihm nur die Chance dich zu finden in dem du DEINE (Wohlfühl-)Locations besuchst. 

Er kommt schon, wirst du sehen!

Viel Glück!

0

Ich würde mir Zeit lassen beim kennenlernen. Treffe dich mehrfach mit ihnen und lerne sie langsam kennen.

Herrje. Hab dich doch nicht so nonnenhaft und hüpf mit denen in die Kiste. Schließlich zahlen sie auch Kaffee, Essen und Kino.

Tamtamy 27.11.2016, 22:41

Das sollte eigentlich reichen für Käuflichkeit deiner Meinung nach?

0
Sniffys 27.11.2016, 22:43
@Tamtamy

Na hör mal. Kaffee, Essen und Kino ist nocht gerade billig. Da gibst für zwei Personen locker 50 Euro aus.

0
Kingfrosch 28.11.2016, 15:43
@Sniffys

50 EUR, das ist eine Prostituierte in einer halben Stunde. Also Mädlz überlegt euch, von wem ihr euch einladen lasst!!!!! Sonst seid ihr für seine unausgeglichenheit verantwortlich.

0

Was möchtest Du wissen?