Warum kein Automatikführerschein?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du machst dir da zu viele Sorgen, denn eine Fahrschule erklärt dir das Kuppen bzw. schalten gut und das wirst du später im Schlaf beherrschen.

Wenn du nun einen Führerschein und dieser nur für Automatik Fahrzeuge zugelassen ist, dann besteht das Problem, z.B. wenn dir ein Freund ein Auto ausleihen möchte oder dies fahren möchtest und dies ein Schaltfahrzeug ist, dann kannst du diesen nicht fahren.

An deiner Stelle würde ich den normalen Führerschein mit Schaltung machen, dann kannst du beides machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fang auf jeden Fall mit Schaltung an; Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig; man wird aber immer sicherer. Schalten ist KEINE Hexerei. 

In einer Grossstadt hat der Automatik einen enormen Vorteil; man braucht nicht im Benzin zu rühren ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich so etwas bereits überfordert, wirst du auch sonst mit der Verkehrsbeobachtung überfordert sein.

Schalten und Kuppeln geht einfach, wenn man sich mal rantraut und ein paar Stunden übt. Das geht dann auch "fast automatisch", weil du nicht mehr darüber nachdenkst und dich auf andere Sachen konzentrieren kannst.

Nix schlimmes und du kannst hinterher 100% aller Autos in Deutschland fahren. Und nicht bloß die paar 20% Automatikschalter, die zudem teurer in der Anschaffung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach auf jeden Fall den Normalen Führerschein! Das heißt ja nicht, daß du hinterher nicht mit Automatikgetriebe fahren darfst. Aber umgekehrt ist es so, daß du, wenn du den Führerschein mit einem Automatikgetriebe machst, auch nur Autos mit Automatikgetriebe fahren darfst. Das hast du ja selber so gesagt. Also warum für dasselbe Geld nicht das machen, womit du mehr darfst? Es kommt immer mal die Situation, z.B. im Beruf, da sucht man jemanden, der Fahren kann. Und wenn die Dienstfahrzeuge dann kein Automtikgetriebe haben, bist du für diese Aufgabe schon nicht merh Qualifiziert.


Übrigens du sagst, du fühlst dich mit Automatik sicher, weil du damit schon auf dem Hof gefahren bist. Das ist aber unsinnig, du lernst doch mit Schaltung fahren ganz von Anfang an, genau so wie alle anderen, die noch nie am Steuer eines Fahrzeuges gesessen haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein unsicherer Fahrer bist oder wirst willst du sicher auch ein kompaktes Auto fahren. Automatik ist in dieser Klasse selten und sehr teuer. Schränk dich bloss nicht so ein. Na 5 oder 10 Fahrstunden schaltest du schon wie ein Grosser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kaiki05

Es könnte sein dass du einmal mit einem Firmenauto fahren musst, die haben meistens Handschaltung

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach den ganz normalen sonst musst du 2 mal zur Fahrschule und so schwer ist schalten auch nicht einfach einfach paar mal anfahren auf den Hof üben und schon passt das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freunde hey ich habe getrunken fährst du?, du  leihst dir ein Auto, oder WOMO, Die Angst vorm schalten ist unbegründet...das ist nun das leichteste am Fahren lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst in die Fahrschule, damit du genau das lernst. Wenn du den normalen hast, kannst du auch Automatik fahren, andersherum nicht. Es hat durchaus Vorteile, mit Schaltung fahren zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer guten Fahrschule lernst du auch das Kuppeln und Schalten. Aber

Wie deine Eltern schon sagen, darfst du mit dem "Automatikschein" nur Automatik fahren. Mach lieber den normalen Führerschein. Dann kannst du später immer noch entscheiden, welches Auto mit welchem Getriebe du fahren willst.

Der Automatik-Schein schränkt dich einfach nur ein, bietet aber sonst keinen Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist bestimmt relativ neu in der Welt des Auto fahrens. Steck dein Kopf nicht in den Sand, ein Automatik Führerschein bietet keine Vorteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wenn du eine gute fahrschule hast nimmt der fahrlehrer dir die unsicherheit vor dem kuppeln und bringt dir das dann schon bei wie man schaltet und so...also locker bleiben und machen ;o) ...mit schaltgetriebe fahren macht zudem auch noch viel mehr spass ,als wie so nen opa nur mit automatik ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das schalten ist echt kein Problem
Erst ist es viel an was man denken muss aber da gewöhnt man sich ganz schnell dran und wenn du schon Führerschein machst würde ich dir den normalen empfehlen
Wenn du zum Beispiel einen firmenwagen bekommst der nicht Automatik ist oder ein anders Auto aus irgendeinem Grund mal fahren musst hast du ein Problem
Außerdem kannst du ja nach der Prüfung Automatik fahren aber du dürftest auch andere Autos fahren, das ist auf jeden Fall besser
Und an das schalten denkt man auch irgendwann nicht Mehr, das macht man dann schon automatisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach den Automatik Führerschein! Das ist zukunftsweisend!! In 10 Jahren fahrt jeder E-Auto und da gibt es keine Kupplung mehr!!

Da kannst du richtig viel Geld sparen!! Alles ist einfacher und nicht so hektisch!!

Bremse und Gas mehr braucht man nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobiiiiiiiiiiii
02.06.2016, 22:36

solch ein schwachsinn! ehrlich....

0
Kommentar von Alpako995
02.06.2016, 22:44

klar das fängt jetzt doch schon an! Automatik ist einfach gemütlicher und besser!!

1

Wenn du mit Schaltung fahren kannst, dann kannst du auch Automatik fahren. 

Das wird schon. Kopf hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Ist aber gar nicht allzu schwer mit dem Schaltgetriebe. :) 




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?