Warum kauft Etihad Anteile an Fluggesellschaften?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das sind die üblichen strategischen Überlegungen: Erst einmal Fuß fassen, denn es geht meistens weniger um die Airlines selbst, sondern meistens um die Slots, also Start- und Landerechte und Überfluggenehmigungen, die an eine Airline gebunden sind.

Ist ein Slot für Etihad interessant, aber sie würden ihn nicht bekommen, inverstieren sie in die Partnerairline und können dann zunächst über Codershare-Flüge ihr Streckennetz indirekt erweitern. Und das, ohne zuviel Geld in Personal oder Bodeneinrichtungen zu stecken.

Genau kann Dir das nur das Management von Etihad beantworten; einfach mal dort - vielleicht beim Marketing - anfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rudim1950
08.07.2014, 21:47

Danke für den Stern!

0

Etihad bekommt nur begrenzt Verkehrsrechte in der EU, so kauft sie Pleite Airlines wie Air berlin und Alitalia, damit die ihre Langstrecken Paxe über Abu Dhabi einfliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit sie in europa fuss fassen können und als billig airline konkurrenz machen und markanteile erobern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mladen123
29.06.2014, 10:13

Aber Etihad ist kein Billigflieger

0
Kommentar von Mladen123
29.06.2014, 13:37

Dann wohl Germanwings

0

Was möchtest Du wissen?