warum kann wein koscher sein?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was Koscher ist und was nicht ergibt sich aus den Speisegesetzen und die verbittet den Wein nun einmal nicht. Allerdings gibt es Vorschriften wie der Wein angebaut werden muss, so muss z.B. alle 7 Jahre der Weinberg brachliegen und die erste Ernte muss Gott geopfert werden. (wenn ich mich nicht irre)

hallo, dalle,

hier kommt ein perfekter link für deine Frage. Da steht alles drin, was du für dein Referat brauchst !

du kannst dir auch eine Telefonnummer von einem Winzer heraussuchen - vielleicht woht er sogar in deiner Nähe.

Viel Glück für eine super-Note ! :)

www.hagalil.com/judentum/koscher/wein-0.htm

Wieso ist es nicht Koscha?Es ist im Judentum mein ich sog. Pflicht etw. zu trinken...

finzerconsult 26.03.2012, 18:33

hi, Smasherbos.

"Pflicht" stimmt wohl nicht ganz - aber Brauch an bestimmten Festtagen - und auch da nur mit Bedacht.

"Koscher" heißt: Zubereitung der Speisen und Getränke und die Kombination der Speisen und Getränke folgen den jüdischen Speisegesetzen , nach diesen richten sich jüdische Gläubige streng oder weniger streng.

Und manchmal ist die koschere Zubereitung recht kompliziert, wie z.B. bei Wein.

Liebe Grüße!

0

Wein ist "koscher", weil er nicht aus Fleisch besteht...(3.Mose 11,7)

Was möchtest Du wissen?