Warum kann unser Hund nicht wedeln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Familienmitglied. Ich hoffe ihr werdet noch ein paar schöne Jahre miteinander verbringen.
Nun zu der Rute: Würde mit ihm auf jeden Fall mal zum Tierarzt. Es kann sein, dass die nervenbahnen an der Stelle beschädigt sind, dass, wie schon erwähnt, ein Bruch vorliegt, irgendwas mit den Muskeln in der Rute ist, es kann aber auch was psychisches sein. Der TA wird Gewissheit geben. Mich würde es auch wirklich interessieren, was nun die endgültige Ursache ist und würde mich daher freuen dann was zu hören.

ldnwsky 30.07.2016, 15:24

Vielen Dank :) wir gehen auf jeden Fall zum Tierarzt und dann werde ich bescheid geben :)

0

jemand einen Hinweis geben woran es liegen könnte.

das kann nur eine tierärztliche Untersuchung! 

hier wirst Du nur viele verschiedene Vermutungen bekommen und sowas hilft weder Dir noch dem Hund!

Wende dich bitte an einen Tierarzt. Vielleicht hat der Hund Proleme mit der Wirbelsäule, deren Verlängerung ja der Schwanz ist.

Vielleicht liegt ein Bruch vor. Vielleicht mal röntgen lassen.

Vermutlich ein Problem in der oberen Schwanzwurzel( Quettschung oder so )

@ldnwsky,

ich würde einen Tierarzt um Rat fragen.

Das kann vielleicht ein Tierarzt beantworten.

Was möchtest Du wissen?