Warum kann sie meine Gefühle nicht erwidern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst nicht erwarten dass sie genauso tickt wie du. Solange ihr keine ernsten Probleme habt und alles gut ist gibt es eigentlich auch nichts zu besprechen, man kann Dinge auch zerreden und dabei kommen oft Mißverständnisse auf. Rede weiter über alles wenn du es brauchst, aber ohne Erwartungen an sie zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppi26
07.03.2017, 17:42

richtig, man kann sich auch Probleme einreden, wo gar keine sind

2

Hallo,
entgegen aller Antworten bin ich der Meinung, dass es in einer Beziehung sehr wichtig ist, wenn man sich gerade in dieser Gefühls Ebene ähnlich ist. Denn aus solch einer Veranlagung heraus, hast du ja  Meinungen und  Vorstellungen mit manchen Dingen dem entsprechend  umzugehen. Wenn du das aber mit dem Partner nicht besprechen kannst, weil er diese Denkweise nicht verstehen kann, ( will ) und nicht in der Lage ist, das wenigsten ein bisschen nachzuvollziehen, dann kann man sich auch auf keinen Kompromiss einigen. Wenn du dann nicht zurück steckst, kann das auf Dauer nicht gut gehen. 

Es wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo du das einfach nicht mehr willst. Aber auch dann kannst du in deiner Beziehung genauso wenig ändern wie du es jetzt kannst. Niemand ist schuld, dass es so ist, denn man ist ja zweierlei Mensch und keiner hat sich selbst gemacht, aber eine Trennung ist dann fast schon vorprogrammiert. Es sei denn, du findest dich damit ab und resignierst. 

Ich spreche aus Erfahrung, denn ich bin in dieser Richtung auch ganz anders als mein Mann.Leider ist mir das nicht so früh aufgefallen wie dir,  sonst hätte ich ihn wahrscheinlich nicht geheiratet. Ich liebe ihn, obwohl mir auch oft darüber Zweifel kommen, denn ich bleibe dabei auf der Strecke, weil ich mich einfach allein gelassen fühle und dadurch auch nicht wirklich glücklich bin. Eine Trennung kommt für mich nicht in Frage, denn ich habe Kinder, die nicht dafür können, Eltern zu haben, die nicht so zusammen passen wie es eigentlich sollte.

Ich habe dir das als Beispiel geschrieben. Es muss nicht bei dir genauso sein, aber es sind Gedanken und Überlegungen die du lieber zu früh, als zu spät abwägen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptieren wie es ist! Genau so ist es,du willst es perfekt für alle und versuchst ständig sinnlose Dinge als Problem zu sehen obwohl es keine sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf deine Aussage, du bist ein tiefsinniger Typ, würde ich am liebsten sagen, nee, du bist nur ein sinngemäßer Spinner.

Ich habe nicht vor, dich beleidigen zu wollen, also lege jetzt gewisse Worte nicht so aus. Spinner ist anders gemeint, sinngemäß wie ein Typ der nur oder zu idealistisch denkt, etwas sehr komplexes einfach so auf einen kleinen Nenner herunter bricht.

Ich würde auch zu gerne sagen, du bist eher weiblich als männlich geprägt ;-) Teilweise agierst bzw argumentierst du aber wieder wie ein Diktator.

Kleine Gesten oder Verständnis sind wie alles sonstige reine Auslegungssache! Du aber glaubst das Recht zu haben, wie man verschiedene Dinge auszulegen hat?

Du fühlst dich unverstanden weil Andere anders denken als du, und du erwartest sinngemäße Unterwerfungen bezüglich deiner Denkrichtungen?

Ein tiefsinniger Typ bin ich auch. Ich hinterfrage gerne vieles. Aber nicht nur in einer Richtung, sondern in Hunderten. Somit kann man vieles ganz anders als andere betrachten und kommt damit nicht unbedingt zu besseren Ergebnissen. Sondern vieles was vorher unverständlich blieb, wurde verständlicher.

Man kann das in einfachere Form übertragen. Sagen, alles auf der Welt hat gleichzeitig und ohne Ausnahmen Vorteile und Nachteile.
Es kommt immer nur auf die jeweilige Sichtweise der betrachtenden Person an, ob diese bevorzugt die Vorteile sieht, sehen will.

Wenn du also im übertragenen Sinne irgendwelche Vorteile siehst, sehen willst, deine Freundin aber eine andere Sichtweise der Dinge hat, kannst du das dann nicht tolerieren, damit leben? Na?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweissauchnic
07.03.2017, 18:31

Macht total Sinn deine Antwort. Wenn es falsch rüberkam - ich respektiere natürlich ander Meinungen und anderes Verhalten. Natürlich! Allerdings frage ich mich, ob ich damit langfristig klarkomme oder das eben nicht funktioniert. Es läuft ja auf Toleranz hinaus und die hat man nicht endlos. Mir wird immer was fehlen und ich weiß nicht, wie ich das kompensieren soll. 

0

Was möchtest Du wissen?