Warum kann Ratiopharm seine Produkte so billig anbieten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Lizenzen sind abgelaufen und deshalb können die preiswerter produzieren und anbieten. Medikamente sind in Deutschland sowieso viel zu teuer, gleiche Produkte gibts in Nachbarländer wesentlich günstiger zu kaufen. Die Gesundheit ist in Deutschland ein mega markt - und da wird von den Pharmariesen gnadenlos abgezockt. Also weniger ist mehr - und oft auch besser für die gesundheit - denn jedes Mittelchen hat so seine Nebenwirkungen, die zu bekämpfen man wieder ein Mittel braucht - welches wiederum Nebenwirkungen hat,welche man mit .... usw :-)

Ich muß Frau Superhirn beipflichten. Ausserdem wird Ratiopharm, denke ich, ja auch Gewinn machen und nicht nur die Produktionskosten decken, so wie alle anderen Anbieter auch. Aber ratiopharm nimmt pro Abnehmer vielleicht weniger Gewinn in Kauf, um mehr Kunden zu locken und so über die Masse doch einen annehmbaren Gewinn einzufahren.

ich glaube, bei Ratiopharm entfallen die Entwicklungskosten, da sie lediglich andere Firmen kopieren (bei einigen Lidl/Aldiprodukten ähnlich)... sie haben also im Gegensatz zu den "Originalen" nur die Produktionskosten, die ja minimal sind...

Das ist alles relativ einfach. Ratiopharm vertreibt Generika. Das sind Medikamente, bei den die Lizenz für das Rezept ab gelaufen ist. D.h. jeder kann das Medikament einfach produzieren. Natürlich sparen sich diese Unternehmen Entwicklungs- und Lizenzkosten. Deshalb können die Medikament günstiger auf den Markt gebracht werden.

Was möchtest Du wissen?