Warum kann mir niemand bei meinen Regelschmerzen helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sprich deinen Frauenarzt mal auf Endometriose an. Dabei ist die Gebärmutterschleimhaut auch außerhalb der Gebärmutter irgendwo im Bauchraum und kann genauso während der Periode bluten wie in der Gebärmutter. Dadurch haben betroffene Frauen extreme Regelschmerzen. Aber eigentlich sollte da ein Frauenarzt von alleine drauf kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiedoof
14.05.2016, 13:17

Ja, darauf hat er auch schon untersucht. Nix :(

0

Geh zum Frauenarzt, er soll Dir die Pille durchgehend verordnen. Man muss die Pillenpause nicht machen, wenn man so darunter leidet. Das ist dann zwar nicht natürlich, aber besser als ständige Schmerzen. Bei mir läuft das so wegen Migräne, die sonst auch monatlich in einer Stärke auftritt, die nicht erträglich ist. Es gibt passende Medikamente, Dein Arzt wird Dich beraten. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wurdest du mal auf Endeometriose untersucht?

Ich hatte aber auch ohne Endeometriose super starke Schmerzen. Aber erst nach meiner Sterilisation.

Es kommt auch auf die richtigen Schmerzmittel an. Mir hat Buscopan am besten geholfen. Aspirin ist völlig ungeeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiedoof
14.05.2016, 13:18

Danke für die Antwort :) Buscopan mag mein Körper leider gar nicht. Das kommt leider von selbst wieder raus. 

0

Was möchtest Du wissen?