Warum kann man sich nicht trennen, obwohl man weiß, dass es richtig ist?

2 Antworten

Hey. Deine Sorgen sind begründet, und deine Gedanken liegen offensichtlich noch bei eurer Freundschaft, weil ihr da einfach ein bessere miteinander hattet.

Du vermisst in eurer Beziehung einfach Nähe und Aufmerksamkeit. Nachvollziehbar, so wie du es schilderst. Aber wenn ihr euch so lange kennt, solltet ihr vielleicht mal in einem wirklich ernstem Gespräch die Sache besprechen. Es führt zu nichts wenn du dir nur Gedanken machst.

Du bist dir außerdem sehr unsicher, weswegen du dir wahrscheinlich tagtäglich Gedanken darüber machst. Ich kann dir aber sagen: triff Entscheidungen. Leicht gesagt, ich weiß, aber wenn du in dieser Ungewissheit weiter lebst, bist du in nicht allzu langer Zeit fertig mit den Nerven.

Ich habe momentan ähnliches durch, bin im gleichen Alter und weiß eins zu eins wie du dich fühlst. So weitermachen ist unmöglich, los lassen scheint aber noch unmöglicher.

Letztendlich kann dir hier jeder nur Tipps geben, du musst die Entscheidung treffen. Aber: Überlege vielleicht nochmal ob es wirklich besser für euch war, eine Beziehung einzugehen, wenn ihr eine so lange Freundschaft hattet. Vielleicht kennt ihr euch einfach zu lange und möglicherweise auch zu gut, so blöd sich das anhört.

Ich wünsche dir dennoch alles Gute dabei, und entscheide was für dich das Beste ist!

Ich will aber nicht, dass es vorbei ist. :/

Das sagt doch alles aus? Du willst es doch nicht. Setzt euch zusammen und bequatscht es - offen und ehrlich.

Von einem rumgedruckse haben beide Seiten doch nichts?

Wobei ich mich frage ob du selber wirklich weißt, was du willst. In deiner Überschrift sprichst du noch vom "richtigen" und am Ende willst du es aber nicht.

Warum sind manche wenn sie auf wen stehen so anders?

Hallo

Kennt ihr es auch, dass ihr zu jemanden, auf den ihr steht total komisch seit.

Sprich ihr seit total gehemmt, sagt nichts, passiv, oder sogar abweisend.

Kennt ihr das Verhalten auch? Woran liegt das? Obwohl ihr eigentlich mehr wollt vom anderen.

Wenn ihr von wem nichts wollt seit ihr völlig normal.

...zur Frage

Ich weiß nicht wie ich mich trennen soll?

Hallo erstmal,

ich bin seit ca. 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Vor 5 Monaten waren wir für zwei Monate getrennt, weil ich fremd gegangen bin. Jetzt sind wir wieder zusammen und wohnen auch zusammen. Doch er hält es mir immer wieder vor, geht an mein Handy und kontrolliert mich. Meine Freunde sehe ich kaum noch, weil er ausrastet, wenn ich in die Stadt fahre und Ordnung halten kann er auch nicht. Ich überlege seit einigen Wochen schon mich zu trennen aber weiß nicht wie. Aus der Wohnung muss ich auf jeden Fall raus. Jetzt das nächste Problem. Wenn ich mich trenne verliere ich meine Arbeit, weil ich die Arbeit durch seine Mama habe und sie mir dort die Hölle heiß machen wird. Wie trenne ich mich am besten? Sollte ich schon einen neuen Job und eine Wohnung suchen?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Ab wann (in Monaten) herrscht generell Alltag in der Beziehung wenn man zusammen wohnt?

........ ist es normal das nach einem Jahr schon komplett Alltag eingekehrt ist in der Beziehung...d.h. kein Sex aber trotzdem gute Gespräche... Harmonische Beziehung aber keine Lust auf Sex... sehe ich nicht als normal an?!

...zur Frage

Wer kann mir schreiben wie ich Yufka (Blätterteig) am Besten voneinander trennen?

Ich habe Börek gemacht, aber hatte große Mühe die Yufkablätter voneinander zu trennen. Gibt es irgendeinen Trick wie man sie gut lösen kann?

...zur Frage

Was bedeutet dieserr Spruch?

Beide ignorieren sich sie schauen aneinander vorbei. Doch innerlich wissen Sie so sollte nie das Ende sein. Doch nun scheint es zu spät zu sein

Was bedeutet das im Bezug auf eine Beziehung (bzw. gescheiterte Beziehung) oder Freundschaft?

...zur Frage

Warum sind erwachsene Kinder so frech zu ihren Müttern?

Habe einen 35 jährigen Sohn, den ich allein und mit viel Liebe großgezogen habe. Wir haben uns beide prächtig verstanden. Aber leider nur als Kind. Heute ist er sehr frech und abweisend zu mir. Die Pubertät ist längstens vorbei, warum also? Höre von anderen Müttern in meinem Alter aber das gleiche. (Er ist nicht nur manchmal, sondern immer frech und auch ironisch, abweisend und auch abwertend.). Leider habe ich nur dieses Kind und hänge sehr daran. Kommt mir aber so vor, als wenn ihm meine Person total egal wäre. Wir sehen uns kaum, telefonieren aber. Nach jedem Telefonat geht es mir richtig schlecht. Ich habe ihn mal gefragt, warum er so ist, früher war er nicht so. Er versteht mich nicht. Er sagt er wäre schon immer so gewesen. Kann man als Mutter und Sohn nicht einfach nett zueinander sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?