Warum kann man Rauchern das rauchen nicht schlecht reden?

10 Antworten

Aus dem gleichen Grund, aus dem man selten jemandem etwas schlechtreden kann, das er braucht. Es muss noch nicht mal eine echte körperliche Sucht sein, sondern kann nur eine eingefahrene Gewohnheit sein. Wenn derjenige überzeugt ist, das im Alltag zur Bewältigung bestimmter Situationen zu brauchen, will er das nicht aufgeben und darüber auch nichts Schlechtes hören. Rauchen ist neben der körperlichen Sucht auch eine Gewohnheit, die in bestimmten Situationen (Pausen, bei Stress, bei Geselligkeit etc.) ausgeübt wird, und diese Kombi macht es wohl schwer, damit aufzuhören, weil sowohl körperlich etwas fehlen würde (Entzug) als auch im Tagesablauf. Wir alle machen doch bestimmte Dinge automatisch am Tag oder an bestimmten Tagen. Würde man uns das verbieten, fiele es uns sehr schwer, aufzuhören. Jeder, der mal versucht hat, sich mit der "falschen" Hand die Zähne zu putzen, weiß, wie schwer schon so eine kleine Änderung fehlt. Und Zähneputzen ist weder eine körperliche Sucht, noch eine liebgewonnene Gewohnheit - man macht es zwar aus Gewohnheit, zieht daraus aber im Normalfall keine Erleichterung, Befriedigung, Stressbewältigung, hat keine soziale Komponente etc. Man kann sich also denken, wie viel schwieriger es wäre, das Rauchen aufzugeben!

  • Weil für sie Zigaretten ein Genussmittel sind und sie einfach rauchen möchten.
  • Weil sie süchtig sind und sie wissen, dass es schädlich ist, aber nicht aufhören können.
  • Weil sie sich generell nichts sagen lassen.
  • und sicher noch andere Gründe.

Ich gehörte zu der ersten Gruppe und hätte dir geantwortet: "Ja, du hast recht. Rauchen ist schädlich, aber ab und zu rauche ich gerne. Ich achte aber darauf, dass ich nie abhängig werde und jederzeit aufhören kann.". Dies habe ich auch getan, immer wenn ich merkte, es wird mehr, habe ich sofort aufgehört und für ein paar Wochen nicht geraucht. Deswegen sage ich öfters: "Mit Rauchen aufhören ist einfachste Sache der Welt.Ich habs 1000de Male geschafft." Vor knapp 15 Jahren dann endgültig aufgehört und seit dem keinen einzigen Zug mehr gemacht.

Hier musst Du auch die Raucher verstehen. Sie haben sich für das Rauchen entschieden, haben viel Arbeit investiert und auch Geld, um ein Raucher zu sein. Sie müssen viele Verbote akzeptieren und trotzdem rauchen sie.

Ein simpler Vergleich. Versuche einem Kanninchen ein Steak zum Essen zu geben, es wird es nicht akzeptieren, wie Raucher die auf ihre Zigaretten verzichten sollen. Du kannst mit fürchterlichen Kommentaren, Bildern kommen, Raucher werden eher mehr rauchen.

sie wollen rauchen, wie bear grylls in der wildniss überleben möchte, bear grylls benutzt die taktische zigarette um länger atmen zu können und wichtige vitamine aus dem tabakpflaum herauszuholen, jeder weiß das tabak wichtige nährstoffe beinhaltet, es ist nicht nur ein genussmittel, es ist ein wundermittel.

0
@xXMNMXx

Welche Tiere solche Pflanzen benötigen, um weiterhin existieren zu können, entzieht sich meiner Kenntnis. Eines weiß ich aber, die Tabakpflanze kann geraucht, gekaut, geschnupft werden und sie hat ihre Wirkung. Ich rede hier von einem Durchschnittlichen Gebrauch, nicht von einem Extrenem.

0

An Zigaretten kommen/drang nach ziggis?

Die Sache ist so ich liebe rauchen

Wenn ich Leute sehe auf Bildern oder in echt die rauchen freue ich mich und finde es richtig schön ich finde es riecht mega und bin gerne bei Rauchern

Ich selbst denke nur noch daran und daran wie ich an welche komme

Ich habe einige Züge genommen und ich glaube ich fand es nichtmal richtig toll. Wenn ich durch Lunge musste ich immer Husten. Aber es war schon ziemlich geil. Denke auch dass ich starke Passivrauchen bin

Da einige immer sagen es wäre gruppenzwang. Nein keineswegs ich will nichtmal dass es meine Freunde wissen. Aber das nächste Problem wäre ich komme an keine habe schon einiges ausprobiert. Habe ich Freundun die auch immer rauchen will aber sie kommt nicht dran

Naja meine frage ist: WARUM WILL ICH SO UNBEDINGT MEGA KRASS RAUCHEN?

Ich dachte oke Rauch einmal dann es geht es weg oder werde zur Gelegenheit Raucherin (hin und wieder mit Freunden oder so) doch auch nach diesen Zügen habe ich das Gefühl nicht zu wissen wie rauchen geht und wie es sich anfühlt was aber auch daher kommen kann dass ich angetrunken war als ich paar Züge genommen habe

Wohne in Dortmund falls jmd dort Kontakte hat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?