Warum kann man nur noch 1000€ pro Tag bei der Sparkasse überweisen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Bei meinem letzten Besuch musste ich feststellen dass man am SB-Terminal nur noch 1000€ pro Tag überweisen kann.

sicher, dass das generell gilt und nicht einfach DEIN Tageslimit ist?

Kann mir jemand erklären warum man so eine bescheuerte Regelung einführt? Ob man das irgendwie wieder freischalten kann und ob das irgendwie telefonisch geht?

Warum fragst du uns und rufst nicht bei deiner Sparkasse an? Die werden dir eher verbindliche Informationen geben können


SvetaAkhatova 
Fragesteller
 29.05.2024, 14:28

Ich mag da nicht anrufen die sind immer so überheblich. Da raste ich dann aus und am Ende legen die dann einfach auf. Ich bin nicht gut in sowas.

0
xxxcyberxxx  29.05.2024, 14:33
@SvetaAkhatova
Ich mag da nicht anrufen die sind immer so überheblich. Da raste ich dann aus und am Ende legen die dann einfach auf. Ich bin nicht gut in sowas.

Tja, aber nur die Bank kann dir sagen, woran es bei dir liegt.

Wenn dir die Sparkasse nicht zusagt und sie "überheblich sind", kündige doch und wechsel zu einer anderen Bank ...

0
SvetaAkhatova 
Fragesteller
 29.05.2024, 15:15
@xxxcyberxxx

Ich glaub das Problem mit der Kommunikation liegt nicht bei der Sparkasse. Aber ich habe es geschafft anzurufen. Es ist eine Regelung die an allen SB-Terminals gilt und die nicht änderbar Ist.

0

Es gibt für Überweisungen individuelle Tageslimite. Bei dir scheint es nur bei 1.000€ zu liegen. Hat wahrscheinlich Sicherheitsgründe und sollte auf Kundenwunsch problemlos erhöht werden können.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

SvetaAkhatova 
Fragesteller
 29.05.2024, 14:24

Aber letzten Monat ging noch mehr.

0
janek90  29.05.2024, 14:25
@SvetaAkhatova

Dann wurde es vielleicht umgestellt. Kann ja auch sein, dass die Bank gerade zufällig entschieden hat, dass alle Kunden an Terminals maximal 1.000€ machen können. Genau kann es dir nur deine Bank beantworten

0