Warum kann man nichts dagegen unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Rage5,

da scheint ja schon der Name Programm zu sein ;-)

Im Ernst - ich weiß, was Du meinst. Schön, dass Du Dir schon Hilfe gesucht hast. Da Du nicht erläuterst, welche Art von Hilfe, gehe ich mal auf Deine letzte Frage ein: Ja, gibt es. Und wenn die bisherige Hilfe diese Medikamente nicht verordnet, suche Dir bitte weitere Unterstützung (Psychiater/Facharzt), denn dieses Leiden muss nicht sein.

Als sozusagen 'Erste Hilfe' gegen die Aggressionen empfehle ich Sport. Da kannst Du Dich in unterschiedlichen entsprechenden Sportarten austoben und es hat zusätzlich noch positive Aspekte.

Aus Deinen Schilderungen entnehme ich, dass Du sehr wahrscheinlich in einem Umfeld groß geworden bist, in dem Du gelernt hast für andere dazusein etc. Schnell wird dann aus dem 'Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst' ein krankes 'Liebe Deinen Nächsten, aber nicht Dich selbst'.

Du darfst Dich lieben. Du sollst Dich lieben. Du bist liebenswert. Akzeptiere das bitte. Unterstützend sage Dir immer wieder im Geist: "Ich liebe und akzeptiere mich. Ich erschaffe das Leben, das mich und andere glücklich macht." Das wirkt bei häufiger Wiederholung positiv auf Dein Unbewußtes und hilft Dir nach und nach die negative Prägung, nur andere lieben zu dürfen, auszumerzen.

Solltest Du weitere Erläuterungen wollen, lasse es mich bitte in einem Kommentar von Dir wissen.

Alles Liebe für Dich wünscht Dir aus ganzem Herzen

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?