Warum kann man nicht bewusst einschlafen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil das Bewusstsein erstmal beruhigt werden muß und wie ein PC heruntergefahren wird. Deswegen dauert es auch ein wenig bis man die Tiefschlafphase erreicht hat. Man entspannt sich immer mehr und der Geist hat die Möglichkeit, das erlebte zu verarbeiten. Dies merkt man oft daran, daß man seltsame Träume hat, bzw. immer wieder was anderes träumt. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann totmüde sein, aber die Gedanken arbeiten immer noch ,dh. der Geist ist immer noch beschäftigt und solange der sich nicht beruhigt, wird das auch nichts...

Man schläft mehr oder weniger ein ; wenn sich der körper vollkommen entspannen kann , das wäre die erste Phase , bei der nächsten , wird nach und nach das Denken eingestellt und stattdessen bekommen wir Bilder, die wir aber meist nicht mehr lange verfolgen können, da unser Wach-bewusstsein sich mehr und mehr mit dem Unterbewusstsein koppelt , was uns dann die Träume beschert...dann heisst es nur noch angenehme Ruhe oder gut Nacht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlaf geschieht, du hast nicht die Macht, ueber deinen Schlaf zu bestimmen, es passiert einfach wie auch trinken, essen und atmen. Wenn du sehr bewusst bist, ok, da gibt es wenige, dann kannst du auch beobachen, wie du in den Schlaf faellst, aber die meisten Menschen sind nicht so bewusst. Sie geniessen ihren Schlaf, endlich mal nicht sein, einfach nur Energie tanken. Du kannst bewusst einschlafen, probiere es und du wirst erwachen aus deinem Traum. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nikki2212,

ich möchte mich meinen ersten drei Voranwortern anschließen. zusammen haben sie gewiss recht. Wenn Du nach einem anstrengenden Tag zurück kommst, und Du entspannst erst einmal wenig, dann schreibst Du Dir auf, was Du morgen zu tun hast (jetzt kannst Du es vergessen, Du hast ja den Zettel bzw. Dein Smartphone) Beides lässt du im Wohnzimmer, im Schlafzimmer haben weder Probleme, noch Aufgaben, noch Smartphones was zu suchen). Dann legst Du Dich hin und denkst noch an etwas Angenehmes, das Dir heute widerfahren ist - und dann denkst Du an nichts mehr und Du liegst einfach nur so da und schwupps verlässt Dich das Bewusstsein - und Du schläfst

Herzlichst

Detlef

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man im Bett liegt entspannt man automatisch, zudem ist es meistens dunkel und man bewegt sich nicht, dann schläft man automatisch ein. Aber das kann man nicht bewusst, denn im Moment des einschlafens schaltet ja auch das Bewusstsein ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nikki! 

Warum kann ich mich nicht einfach hinlegen und entscheiden, dass ich schlafe? 

Viele können das , auch ich. Mehr als 1 Minute brauche ich nie, seit vielen Jahren. Es ist immer der Kopf der zur Ruhe kommen muss, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die ganze zeit einschlafen will, geht es nicht,da man dadurch wacher wird, wenn man danach drengt geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?