Warum kann man mehrere Doktortitel haben?

15 Antworten

Wenn man seinen Doktor in verschiedenen Bereichen gemacht hat, dann hat man auch mehrere Titel. Wenn du zwei Studiengänge abgeschlossen hättest, würdest du auch zwei Abschlüsse haben wollen, nicht nur einen.

Man kann es, weil man in mehreren Fachgebieten Dissertationen schreiben kann. Wenn man die nicht alle aufzählen möchte, ist auch die Kurzform Dr. mult. (für Doktor multiplex, was mehrfacher Doktor bedeutet) zulässig. Eindeutig falsch ist hingegen Dres., diese Abkürzung bezeichenet mehrere Personen, die alle einen Doktortitel haben (z. B. in einer Anwaltssozietät oder einer Gemeinschaftspraxis).

die exkanzler kohl und schmidt haben zusätzlich zu ihren erarbeiteten "normalen" doktortortiteln noch einige ehrendoktortitel (dr. h c) die ihnen während oder nach der kanzlerschaft verliehen wurden die werden nun auch nicht mehr einzeln aufgeführt sondern mit "dr. mult." abgek.

Man kann in mehreren Bereichen deine Doktorarbeit schreiben und somit auch mehrere Titel haben!

Hallo, der Dr.Titel zeigt, daß man in einem bestimmten Fachgebiet "geforscht" hat, also wissenschaftlich gearbeitet hat. Dazu muß man studiert haben. Wenn man verschiedene Fächer studiert, kann man auch in jedem promovieren=eine Doktorarbeit schreiben. z.B. Biologie, danach Medizin, danach Zahnmedizin, danach Psychologie.... dauert halt sehr lange, weil parallel kann man das meiste nicht studierten. 2 Doktortitel in der Medizin oder wo anders geht nicht. Bei weiterem wissenschaftlichem arbeiten/forschen kommt als nächste Titelstufe dann die Habilitation. D.h. man so viel veröffentlicht und geforscht, daß man "sich habilitiert", dann ist man der sog. "Privat-Dozent (PD). Dies ist die Vorstufe zum Professor, allerdings hat der Professor einen "Ruf angenommen", d.h. er arbeitet sozusagen als Lehrer/Dozent an einer Uni zusätzlich zu evtl. z.B. klinischer Tätigkeit, er ist der Chef und bildet aus.

Natürlich gehen 2 oder mehr Doktortitel in der Medizin. Ein Schulfreund von mir hat z.B. 2 in der Medizin. Einen als Zahnarzt und einen in der plastischen Chirurgie.

0

Die Habilitation erreicht man allerdings nicht einfach dadurch, dass man viel veröffentlicht/geforscht hat. Entsprechend der Dissertation muss eine Habilitationsschrift (also ein gesondertes Forschungsprojekt) angefertigt und von verschiedenen Stellen akzeptiert werden, anschließend muss eine Antrittsvorlesung gehalten werden. Erst danach erhält man die 'Venia Legendi', die Berechtigung zu Lehren oder einfacher die Habilitation.

0

Was möchtest Du wissen?