Warum kann man kuenstlich Diamanten erzeugen, aber nicht Gold?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

'Künstliches' Gold lässt sich tatsächlich aus anderen Elementen herstellen in Kernreaktoren oder durch Teilchenbeschleuniger. In den Atomkern dringen die Beschussteilchen ein und verändern die Zahl der Protonen. Diese Prozesse liefern nur winzigste Mengen. Ich weiß aber von der Herstellung von Quecksilber aus Gold in den sechziger Jahren, eigentlich eine Pervertierung der Geldwerte (!), die durchgeführt wurde, um ein bestimmtes Quecksilberisotop zu gewinnen, das in den genauesten Atomuhren Verwendung fand.

Wenn du mir 15 Mrd € zur Verfügung stellst, fusioniere ich dir blei zu Gold. Oder ich spalte Quecksilber unter (leider nur geringer) Energiegewinnung zu Gold auf... Das Gold darfst du dann behalten ;)

Weil Gold ein Element ist und Diamant (um es ganz einfach auszudrücken) 100% gepresster Kohlenstoff ist.

Danke. Stelle gleich Zusatzfrage.

0

Man kann auch Gold künstlich erzeugen, nur wird es nicht gemacht, da die Erzeugungskosten weit über dem Goldpreis liegen

Danke. Das ist ja interessant.

0

Das musst du mir erklären wie das gehen soll! Lies dir mal diesen link hier durch:
http://philatelie.deutschepost.de/philatelie/informationen/berichte/extra/index.jhtml;philsessionid=D3OBWDEIKEWXGCTYER1CFGQ?id=cat180012&navAction=jump
Gleich am Anfang steht das es nicht möglich ist.

0
@Vollstrecker

Fuer mich ist die Antwort falsch. Auch der Diamant verdankt seinen Ursprung chemischen Prozessen, dazu kommt Waerme, Kaelte, Druck und viel Zeit (millionen Jahre) und jetzt in null Koma null syntetisch herstellbar. Ich vertraue der Antwort von Mismid.

0
@Bruno

Wieso findest Du die Antwort falsch? Sie ist absolut korrekt. Dass Diamanten hergestellt, werden ist ja ein Tatsache. In den USA kann man sogar aus der Asche (-> Kohlenstoff) eines Verstorbenen einen Diamanten herstellen lassen. Ist natürlich nicht ganz billig. Und dass man angeblich Gold herstellen kann, ist Quatsch. Man könnte es im Prinzip nur aus einer Verbindung herauslösen, wenn es dort vorhanden wäre.

0
@Vollstrecker

Toller Link! Von der deutschen Bundespost! Die kennen sie bestimmt bei der Goldherstellung besonders gut aus! Wenn man Links angibt sollten die schon fachlich qualifiziert sein! Die Goldsynthese ist mit Hilfe von Teilchenbeschleunigern oder Kernreaktoren möglich, aber in der Praxis viel zu aufwändig. Da es nur ein stabiles Goldisotop, Au 197, gibt, müssen Kernreaktionen zur Goldsynthese dieses liefern. Künstlich erzeugtes nicht radioaktives Gold kann daher nicht von natürlich gewonnen Gold unterschieden werden.

0

Was möchtest Du wissen?