warum kann man in einigen Ländern Preise verhandeln und in anderen nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Theoretisch geht das auch hier. Du kannst doch überall anfangen zu verhandeln. Das Problem ist nur, das wir in Deutschland keine Kultur des Verhandelns haben. Da läuft das meistens auf einen Rabatt raus. Danach sollte man grundsätzlich fragen.

Punkt 2 ist, das die Leute meistens nur Angestellte sind. Meist nicht befugt, auch nur im geringstem den Preis zu ändern. Deswegen, wenn du verhandeln willst, dann direkt mit dem Chef. Und wenn du penetrant genug bist, werden sich auch felsenfeste Preise plötzlich bewegen.

Das ist wahrscheinlich auch eine Mentalitätsfrage. Die Länder mit Bazar-Mentalität lieben das Hin und Her des Feilschens. Es ist für sie eine Art Sport oder ein Spiel, ein Zeitvertreib in einer Gesellschaft, in der man viel Zeit hat. Man versucht den anderen auf spielerische Art "über den Tisch zu ziehen". 

Die meisten Deutschen sind eben "Schaffer". Sie empfinden das Feilschen als Zeitverschwendung. Sie genießen es nicht. Schlitzohriger Taktik gegenüber sind sie nicht gerissen genug, also lassen sie es bleiben. Sie wollen klare Verhältnisse. Sie glauben, dass der Preis "korrekt" sein muss. Er darf nicht "beliebig" veränderbar sein. 

Hi,

Handeln kann man auch in Deutschland. Sogar in Elektromärkten, Möbelhäusern usw.

Es ist einfach nur nicht so üblich wie in anderen Ländern. Gerade denen mit "Basar-Mentalitär".

Aber versuche es mal. Bis zu 5 % bekommt man da schon! Viele Mitarbeiter haben Anweisungen, bis wieviel sie selbstständig runter gehen können. Anstatt Preisnachlass gibt es auch häufiger ein "Goodie" dazu.

Viel Spaß beim Handeln.

Mfg,

Hendrik

mehr entwickelt als du denkst. Das liegt hauptsächlich an den Traditionen meiner Meinung nach. Oder irgendwelche Regeln.

Andere Länder - andere Sitten.

Das hat nicht unbedingt was damit zu tun, wie weit ein Land entwickelt ist.

Was möchtest Du wissen?