Warum kann man heutzutage so wenigen Menschen trauen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In meiner Gegend ist es auch so, man kann kaum Leuten hier vertrauen.

Aber es gibt auch einige Personen in meiner Umgebung denen man vertrauen kann, es sind zwar wenige aber irgendwann findest du auch welche gibs nicht auf. ^^

Die meisten Menschen sind immer auf ihren eignen Vorteil aus. 

Es gibt Menschen den du trauen kannst. Das Problem die sind schwer zu finden. 

Natürlich sind Menschen das, das ist genetisch so programmiert. Nur: eine funktionierende Freundschaft nutzt beiden und darum sind die meisten Menschen bereit, darin zu investieren.

0

Für mich ist immer ein Ansatz zu prüfen, wie ich selber unterwegs ist. Und wenn ich ein treuer Freund sein kann, aufrichtig, Vertrauen verdiene, dann weiß ich, dass es auch andere Menschen gibt, die das so leben. Weil ich klein bin, nichts besonderes, schwach, keinesfalls perfekt. Und doch aufrichtig und liebevoll mein Bestes gebe. Und wenn ich kleines Wesen, das schaffe, wie viel andere mag es dann geben, die da noch größer und stärker sind, als ich das bin.

Wie schade wäre es, einem, der es wirklich wert ist, einem riesengroßen Schatz, schon durch Vorurteile und Vorverurteilungen das Vertrauen zu entziehen. Wer sollte dann jemals so leben, wie wir spüren und wissen, dass es richtig, liebevoll und wertvoll ist?

Es braucht viel Mut und auch Offenheit und Vertrauen sich das nicht kaputt machen zu lassen, wie wir das selber leben.

Lebe es einfach und Du weißt, dass es sowas gibt!
Es so zu leben, verändert die Welt. Unsere Welt und auch die von denen, denen wir begegnen, mit dem Herzen begegnen.

Es besteht leider auch die Möglichkeit das sich Freunde während der Freundschaft ändern, nur ganz ohne jemanden leben zu wollen ist auch kein Leben. Deshalb ist man selber auch verantwortlich auf seine Freundschaften ständig zu achten.

Klar gibts noch Leute denen man trauen kann. Bei mir sinds sehr wenige denen ich paar Sachen anvertraue. Und alles sag ich denen auch nicht, ich behalte viel für mich und quatsche nicht alles aus

Es gibt Menschen die geben nur und kriegen nichts und andersherum...
Häufig zeigen ,,Freunde'' sich nur als ,,Freunde'' wenn sie etwas brauchen von dir.
Wenn du die frägst haben sie dann meist schnell ausreden parat.
Und wenn du Freunden vertrauensvoll sagst und sie es trotzdem nicht so behandeln dann kannst du sie vergessen
Suche am besten 5 ,,echte Freunde'' als 15 scheinfreunde...
Du kannst noch einzelnen vertraue aber lass nicht mit dir Spielen.

Ja das ist heutzutage so...
Aber pauschalisieren kann man es nicht.
Zb meine exfreundin mit der ich 8 Jahre zusammen war hat sich auch heute auf morgen von mir getrennt. Ihr vertraute ich am meisten.
Man kann den leuten nicht in den Kopf schauen.
Man sollte einfach stets auf der Hut sein. Einfach mit einem gesunden skepsis durch das Leben gehen. Es gibt auch gute und weniger gute Menschen.

Du hast wohl die falschen Menschen kennengelernt. Ich habe durch meinen Freund seine Freunde kennengelernt und wir sind nun auch befreundet, wir vertrauen uns gegenseitig blind (mein Freund kennt die meisten von Geburt an).

Nein, das kann ich nicht sagen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Menschen gemacht. Kann es sein, dass du sehr hohe Ansprüche an andere Menschen hast? Jeder Mensch macht auch mal Fehler, verhält sich falsch, es ist wichtig auch verzeihen zu können.

Denn auch wir selbst machen Fehler und sind auf Verzeihen angewiesen. Nur so kann Beziehung und Freundschaft dauerhaft Bestand haben.

Wenn das nicht der Fall ist, dann suchst du deine Freunde vielleicht in der "falschen Ecke"? Oder suchst sie nach falschen (zu oberflächlichen?) Kriterien aus?

Was möchtest Du wissen?